Themenraum: Sinti und Roma

19. Mai 2017

Sinti und Roma
vom 7. Juni bis 20. Juli 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

im neuen Themenraum der ZLB finden Sie ab dem 07. Juni in der AGB Informationen zu der Lebenssituation, der Selbstorganisierung und Antidiskriminierungsarbeit von Sinti und Roma. Darüber hinaus stehen Medien über das Eintreten für gesellschaftliche Teilhabe und die vielfältige Kunst- und Kulturproduktion zur Ausleihe zur Verfügung. Geboten werden auch Biografien und Autobiografien, Interviews, Musik verschiedener Richtungen und Kunstkataloge. Über die Geschichte von Vorurteilen und die Verfolgung und Ermordung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus wird in einer umfangreichen Zusammenstellung von Büchern, Filmen und digitalen Ressourcen informiert.

Im Kontext des Themenraums liest Petra Rosenberg, Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg am 16.06. um 19.00 Uhr aus den Erinnerungen ihres Vaters Otto Rosenberg, der die nationalsozialistischen Konzentrationslager überlebte.

Am 04.07. von 17.00 – 19.00 Uhr führen jugendliche Roma in einem Rundgang zur Geschichte der Verfolgung von Roma und Sinti im Nationalsozialismus durch die Stadt.

Wir freuen uns, wenn Sie auf die Veranstaltungen hinweisen und stehen für Nachfragen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Jacobi

Pressesprecherin

Auf einen Blick:

Themenraum Sinti und Roma

07.06. – 20.07.2017

Mo – Fr 10.00 – 21.00 Uhr, Sa 10 – 19.00 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin

Das Brennglas – Eine Lesung mit Petra Rosenberg

16.06.2017, 19.00 Uhr, Amerika-Gedenkbibliothek, Salon

veranstaltet mit: Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Stadtrundgang: Gestern mit den Augen von Heute sehen

04.07.2017, 17.00 – 19.00 Uhr

Treffpunkt: Amerika-Gedenkbibliothek, Themenraum im Salon

veranstaltet mit: Rroma-Informations-Centrum e.V., Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, zum Stadtrundgang bitten wir um Anmeldung unter themenraum@zlb.de

In Kooperation mit dem Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma (Repräsentanz Berlin) und dem Goethe-Institut