Journalist in Residence / 25.06. – 01.07.2018

28. Juni 2018

am 30.06. – Faktencheck: Plastik im Meer
am 01.07. – Presseclub: Fake News

Sehr geehrte Damen und Herren,

mitten im Foyer der Berliner Stadtbibliothek arbeitet für eine Woche die RiffReporterin Anja Krieger. Sie hat ihren Schreibtisch in die Bibliothek verlegt, um dort zu arbeiten und sich mit Besucherinnen und Besuchern auszutauschen. Dazu lädt Anja Krieger zu Diskussionen, Presseschau und Workshops ein. „Ich glaube, wir müssen als Journalisten viel mehr das direkte Gespräch suchen, wir müssen viel mehr an solche Orte kommen wie in diese Bibliothek, wo viele verschiedene Menschen zusammenkommen. Und wir müssen uns austauschen“, sagt die Journalistin über ihre ersten Tage in diesem ungewöhnlichen Projekt.

Seit 2009 berichtet Anja Krieger als freie Journalistin für deutsch- und englischsprachigen Hörfunk, Zeitungen und Online-Medien. Anja Krieger hat sich intensiv mit Umweltthemen beschäftigt. Ihr Radio-Feature „Die Entmüllung der Meere“ gewann den UMSICHT-Wis¬sen¬schaftspreis, das journalistische Kollektiv „Climate News Mosaic“, zu dem sie gehörte, den HostwriterPrize. Sie ist Mitglied bei RiffReporter, der Genossenschaft für freien Journalismus.

Besonders auf zwei Veranstaltungen möchten wir Sie hinweisen. Am Samstag, dem 30.06. geht es um das Thema Faktenprüfung im Journalismus. Beispiel dafür ist das Ausmaß und Folgen der Vermüllung der Meere mit Plastik. Was stimmt eigentlich von den Infos aus Netz und Medien? Am Faktentisch können ZLB-Nutzer*innen mithelfen, sie auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Wer Interesse hat, kann jederzeit dazukommen. Mit dem gewonnenen Wissen wird der Eintrag auf Wikipedia dazu auf den neuesten Stand gebracht.

Am Sonntag, dem 01.07., kommen die RiffReporter Christian Schwägerl und Anja Krieger dann zum Presseclub in der Amerika-Gedenkbibliothek. Thema: “Alles Fake News?!“  

Das “Journalist-in-Residence“-Programm ist die zweite Zusammenarbeit der ZLB mit RiffReporter, dem Zusammenschluss freier Journalistinnen und Journalisten aus den Bereichen Wissenschaft, Umwelt, Kultur, Gesellschaft und Technologie. Das im Januar 2017 gegründete Unternehmen unterstützt eigenständige Projekte freier Journalisten und wurde im November 2017 mit dem Netzwende-Award von Vocer, ZEIT-, Augstein- und Schwingenstein-Stiftung ausgezeichnet. Am vergangenen Freitag haben die RiffReporter den Grimme Online Award in der Kategorie Wissen und Bildung gewonnen. Die ZLB bietet an allen PC-Arbeitsplätzen freien Zugang zu den Artikeln der Plattform www.riffreporter.de.

Berliner Stadtbibliothek, Breite Str. 30 – 36, 10178 Berlin
30.06.2018, 10.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr
Journalist in Residence/Faktencheck Plastik im Meer; was wissen wir wirklich?

Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin
01.07.2018, 13.00 – 14.30 Uhr
Journalist in Residence/Presseclub: Fake News?!

Für Nachfragen bin ich gern da, Anja Krieger ist ab Freitag, 14.00 Uhr wieder am Platz in der Berliner Stadtbibliothek und steht für Gespräche zur Verfügung. Bildmaterial unter www.zlb.de/pressefotos. Mehr unter www.zlb.de/riffreporter und www.riffreporter.de/riffreporter-in-der-zlb-bibliothek/

Mit freundlichen Grüßen
Anna Jacobi
Pressesprecherin