Projekt: wissenteilen

Projekt: wissenteilen

Kinder und Jugendliche haben das Berliner Lexikon der Stadtgesellschaft entworfen. Immer mehr Menschen aus aller Welt bringen neue Erfahrungs- und Wissensschätze nach Berlin. Da stellt sich die Frage neu, was wir wissen. Kinder und Jugendliche wagten die Momentaufnahme und fragten bei Alteingesessenen und Neuhinzugezogenen nach.
Ein Jahr lang haben Künstler*innen der S27 – Kunst und Bildung gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen nach dem verborgenen Wissen in Berlin gesucht. In Zusammenarbeit mit Bibliotheken und Schulen wurden kreative Formen des Forschens erprobt und illustre Archive zusammengestellt. Acht Schulklassen sind dafür jeweils eine Woche in Stadtteilbibliotheken und auf der Straße auf die Suche nach dem verborgenen Wissen der Stadt gegangen. In stadtweiten Umfragen, auf Flohmärkten, im Fußballstadion, in Parks und Bahnhöfen wurden kleine und große ExpertInnen befragt: Was weißt du?
Aus den Ergebnissen – Objekte, Texte, Filme, Fundstücke, Installationen und Performances – hat sie das »Berliner Lexikon der Stadtgesellschaft« geformt; eine begehbare Wunderkammer des Wissens. Anlässlich der »Next Library Conference Berlin« präsentierte sich das Projekt in der Chaos-Wolke

In Kürze wird es das bunte Berliner Lexikon der Stadtgesellschaft auch als Buch in Ihrer Bibliothek und hier als PDF-Download geben.