The botanical city

Kommunalwissenschaften

01. August 2020

Nur allzu schnell werden unscheinbare Gewächse am Straßenrand und andere Spontanvegetation als „Unkraut“ abgetan – zu Unrecht, geben sie doch Einblick in faszinierend komplexe Ökologien. The Botanical City untersucht die botanischen Eigenschaften des urbanen Raums aus wissenschaftlicher wie auch aus künstlerischer Perspektive.
Das Buch umfasst fünf thematische Abschnitte, die sich der Geschichte und Einordnung der städtischen Flora, der Begrünung des Asphalts, künstlerischen Aspekten, Experimenten abseits des Designs und der Kartografie widmen. Die Essays gehen Entwicklungen in Berlin, London, Lahore und anderen Städten sowie philosophische Überlegungen zur Bedeutung der urbanen Natur im Anthropozän nach. (Quelle: Verlag)


The botanical city / Matthew Gandy and Sandra Jasper (eds.). - Berlin : jovis, 2020. - 323 Seiten : Illustrationen, Karten ; 24 cm x 16.8 cm.
ISBN 978-3-86859-519-2

Signatur in der Senatsbibliothek: Kws 125/208
Im Katalog bestellen.


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB