Stadtplanung in den Alpen

Kommunalwissenschaften

01. April 2019

Viele beliebte Gebirgsorte entwickeln sich seit Jahrzehnten weitgehend unkontrolliert durch Multiplikation archetypischer Chalets. Damit geht zumeist die Erschließung durch den privaten Autoverkehr einher. Um die umgebenden Tourismus- und Naturgebiete vor weiterer Zersiedelung zu schützen, untersucht die Autorin so unterschiedliche Ortsstrukturen wie Andermatt, Avoriaz, Verbier und Zermatt sowie Whistler-Blackomb in Kanada. Aus detaillierten grafischen Analysen entwickelt sie wegweisende Strategien zur städtebaulichen Verdichtung und zu einer angepassten Mobilität, die sich auf andere Tourismusregionen übertragen lassen. (Quelle: Verlag)


­Pia, Fiona
Stadtplanung in den Alpen : Strategien zur Verdichtung von Bergorten / Fiona Pia. - Basel : Birkhäuser, 2019. - 239 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten ; 28 cm x 19 cm + 1 Karte. - Dissertation, École Polytechnique Fédérale de Lausanne.
ISBN 978-3-0356-1486-2

Signatur in der Senatsbibliothek: Kws 100,2/122
Im Katalog bestellen.


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB