Lilis Yeah!

Kaum zu glauben aber nun nähert sich mein Freiwilliges Soziales Jahr dem Ende. Nach zwölf Monaten ziehe ich hier mein ganz persönliches Fazit. Drei Dinge, die ich aus diesem Jahr mitnehme, die ich vermissen und drei Highlights, die mir im Gedächtnis bleiben werden: 3x3!

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: einen selbstbemalten Bücherbeutel vom Jubiläum und natürlich meine Bibliothekskarte! (Foto: ZLB)
Außerdem nehme ich unzählige kreative Ideen und Basteleien mit, die den grauen Alltag bunt zaubern. (Foto: ZLB)
In meinen Bücherbeutel packe ich alle Bücher, die ich in diesem Jahr lesen lieben gelernt habe - natürlich nur die Titel, die Bücher bleiben in der Bibliothek! ;) (Foto: ZLB)
Perhaz, der Azubi, ist mir in den gemeinsamen Wochen mit seiner lustigen und lebhaften Art sehr ans Herz gewachsen - ihn werde ich sicherlich vermissen! (Foto: ZLB)
Ganz besonders fehlen werden mir meine täglichen Sonnenscheinchen: die Kitagruppen, die regelmäßig die Bibliothek besuchen, um Bücher auszuleihen und einer Geschichte zu lauschen. (Foto: ZLB)
Was wäre ein Morgen ohne Kaffee? Die Kaffeeroutine zusammen mit meinen lieben Kolleginnen wird mir fehlen! (Foto: ZLB)
Der Besuch der Leipziger Buchmesse im März 2017 war toll! Definitiv ein Highlight in meinem FSJ. (Foto: ZLB)
Immer wieder donnerstags... ca. alle vier Wochen findet der "Recherchieren im Netz"-Workshop statt - vier anstrengende aber spannende und lustige Stunden und meine liebsten Donnerstage. (Foto: ZLB)
Mein größtes Highlight: der inklusive Vorlesetag am 18.11.2016 - drei verschiedene Schulklassen begegnen sich und lernen voneinander. (Foto: Behindertenbeauftragte / Schacht)

Lilis Projekt!

Ich liebe Filme!
Und deshalb hab ich meinen eigenen gemacht. Im Rahmen meines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur ist als Projekt dieser Film entstanden. Er erzählt die Geschichte der Kinder- und Jugendbibliothek, die dieses Jahr ihren 60. Geburtstag feiert.

Du interessierst dich auch für ein FSJK?

Dann informiere dich auf den Seiten des FSJ Kultur - Freiwilliges Soziales Jahr oder bewirb dich online.