Selins Survival Guide

How to Survive a Year in the Library


Das bin ich, Selin. Seit September verbringe ich mein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in der Kinder- und Jugendbibliothek der ZLB. Auf diesen Seiten gebe ich euch Einblicke in meine Erlebnisse und Erfahrungen.

Mehr über mich erfahrt ihr hier!
Hier geht's zurück zum Survival Guide

Oioi Leute, der erste Monat ist schon um und vieles ist passiert!

Wenn ich mal ehrlich bin, war ich sehr, sehr nervös und sehr zurückhaltend, aber nach einer Woche hatte ich mich schon entfaltet.
Mein Büro muss ich mit 4 verrückten Leuten teilen. Gamze, die uns mit Musik ernährt; Ramona, die fürsorgliche Mama; Eva, die mit ihrer guten Laune jeden ansteckt und Chris, der Halbjahrespraktikant, das schlaue Köpfchen.

Der erste Eindruck

Dienstag ist mein Lieblingstag. Wollt ihr wissen, warum? Bücherbabys. Was ist "Bücherbabys"? Die Veranstaltung findet gerade jeden Dienstag statt, dort kommen Eltern mit ihren Babies und Kleinkindern zusammen, die wie in einer Krabbelgruppe zusammen spielen können. Die Erwachsenen haben Zeit sich über unterschiedliche Themen auszutauschen. Das Beste daran für mich ist, sich mit den Babies zu beschäftigen.

Ich habe auch zwischendurch mit den neuen Azubis der ZLB zu tun. Sei es das Besuchen anderer Bibliotheken bis hin zu Teilnahmen an Schulungen. Manchmal kommt es mir vor, als wäre ich auch ein Azubi.

Am 23.09. war mein FSJ-Kennenlerntag. Da haben sich alle FSJler aus Berlin und Brandenburg versammelt, um sich kennenzulernen und haben Informationen über die kommenden Seminare etc. erhalten. Ich habe coole neue Leute kennengelernt und freue mich schon auf die kommenden Seminarfahrten!

Nicht zu vergessen: Im September gab es den großen Jurtenaufbau! Jedes Jahr im Herbst baut die KiJuBi ihre mongolische Jurte auf. Ihr müsst euch ein ganz großes Zelt vorstellen, wo die Besucher märchenhafte Geschichten erzählt bekommen. Ein Tipp für die kommenden FSJler: Zieht euch warm an und bringt starke Nerven mit!

Im Großen und Ganzen finde ich, dass der erste Monat ein ganz guter Einstieg für mich war :)

I’ll keep you updated xl