Diskussion | Blinde Reporterin: Susanne Emmermann lädt zum Liveerlebnis ein

Diskussion | Blinde Reporterin: Susanne Emmermann lädt zum Liveerlebnis ein


24.07.2021 
16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek | Wiese vor der AGB

Blind und kunstverliebt. Susanne Emmermann ist Reporterin und blind. Sie geht in Galerien und lässt sich Bilder beschreiben, macht sich Kunst so zugänglich. Genau dieses Erlebnis bringt sie in die Bibliothek. Bei dem Live-Erlebnis werden Sie wie Susanne nichts sehen und der Bildbeschreibung lauschen. Statt Sehsinn arbeiten Ihr Riech- und Hörsinn. Lassen Sie sich ganz auf das Erlebnis „Bilder hören und in deinem Kopf wachsen lassen“ ein.

Vom 20. bis 25. Juli ist die Journalistin Anna Baldig zu Gast in der Amerika-Gedenkbibliothek. Im Rahmen der Masterclass „Journalismus in Bibliotheken“ [www.riffreporter.de/de/artikel/masterclass-fellows-2020] von RiffReporter und Robert Bosch Stiftung verfolgt sie ihr Projekt, einen möglichst barrierefreien Online-Artikel zu erstellen. Als Besucher*innen der Bibliothek sind Sie herzlich eingeladen, sich mit unserer Gast-Journalistin auszutauschen und an ihren Veranstaltungen teilzunehmen.

Anmeldung ist möglich unter https://reservierung.zlb.de/journalist .

Es gibt ein Platzkontingent. Soweit am Veranstaltungstag noch Plätze vorhanden sind, können Sie auch spontan dazu kommen.