Rechtsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland

Recht

15. November 2019

Die Bundesrepublik besteht seit über 70 Jahren. Errichtet wurde sie auf den Trümmern des kriegsverwüsteten Landes. Sie ist zwar nur noch ein Torso der drei Deutschen Reiche davor, entwickelte sich aber, erst recht nach dem Anschluss der DDR, zu einem der stabilsten und erfolgreichsten deutschen Staaten.Basis dafür war die Ausformung alsfreiheitlich demokratischer Rechtsstaatmit europäischer Integration. Uwe Wesel schildert diesen Weg auf die ihm eigene, faszinierende Art mit den vier Epochen: Besatzungszeit 1945 – 1949; von Adenauer bis Erhard 1949 – 1966; von der ersten großen Koalition bis zur Wiederver­einigung 1966 – 1990; von der Wiedervereinigung bis heute.Wesel beleuchtet das Thema so anschaulich und umfassend wie noch nie.Er behandelt Entnazifizierung, Grundgesetz, Bundesverfassungsgericht, soziale Marktwirtschaft, Kalter Krieg, Wiederbewaffnung, Notstandsgesetze, Studentenbewe­gung, Entspannungspolitik, Wirtschafts- und Sozial­politik, Umweltschutz, Verbraucherschutz, Datenschutz, Sexualstrafrecht, Kampf gegen Terror, zivilrechtliche Umwälzungen, europäische Integration und vieles mehr. (Quelle: Verlag)


Rechtsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland : von der Besatzungszeit bis zur Gegenwart / Uwe Wesel. - München : C.H. Beck, 2019. - X, 276 Seiten : Diagramme, Karten
ISBN 978-3-406-73439-7

Signatur in der Senatsbibliothek: R 156/134
Im Katalog bestellen


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB