Geschichte der Betriebsverfassung

Recht

15. Juni 2020

Am 4. Februar 2020 jährt sich das »Betriebsrätegesetz« zum 100. Mal. Es gilt als deutlich sichtbare Wegmarke der betrieblichen Interessenvertretung in Deutschland. Und obwohl ihm im Wesentlichen wirkliche Mitbestimmungsrechte fehlten, hat es die Türen aufgestoßen für das, was wir heute Tarifautonomie, Betriebsverfassung und Arbeitsgerichtsbarkeit nennen. Doch der Blick zurück wäre nur halb so ertragreich, hätte dieses Buch den Fingerzeig nach vorne unterlassen. Denn die Megatrends des modernen Arbeitslebens - Prekarisierung, Globalisierung und Digitalisierung - meinen es nicht gut mit Arbeitnehmerrechten und Mitbestimmung. Trägt die Zukunft der Arbeit somit die harten Züge der frühen Vergangenheit? (Quelle:  Verlag)­­


Geschichte der Betriebsverfassung / Wolfgang Däubler, Michael Kittner. - Frankfurt am Main : Bund-Verlag, 2020. - 621 Seiten : Diagramm
ISBN 978-3-7663-6934-5

Signatur in der Senatsbibliothek: R 390/501

Im Katalog bestellen


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB