Fridays for Future

Kommunalwissenschaften

01. November 2019

"Schulstreik für das Klima"

Mit dieser Aktion und diesem Plakat gab ein einzelnes Mädchen ihrem Unmut über die Untätigkeit von Politik und Gesellschaft Ausdruck.

Es war ein Hilferuf. Eine einzige, winzige Stimme, die, inzwischen millionenfach aufgegriffen, zu einem gewaltigen Ruf wurde. Ein Ruf, der sich in vielfältigen, bunten, kreativen, anarchischen, einprägsamen Schildern ausdrückt. Schilder, die weltweit von jungen und älteren Menschen für Demonstrationen gestaltet wurden und in diesem Buch in ihrer ganzen Vielfalt zu bewundern sind. Schilder, die mehr aussagen als 1.000 Worte...

Darüber hinaus liefert das in Zusammenarbeit mit den FFFs entstandene Buch aber auch eine Sammlung wichtiger Reden, nimmt Bezug auf die Forderungen der Fridays und lässt Wissenschaftler und Umweltaktivisten zu Wort kommen. Über QR-Code-Verlinkungen gelangt man zu Videos und Websites.(Quelle: Verlag)


Fridays for Future : (könnte, würde, hätte) machen. Jetzt. / Idee und Konzeption: Jörg Weusthoff von Kirchbach ; Mitarbeit und abgedruckte Redebeiträge von: Holger Drust, Arnaud Boehmann, Nele Brebeck [und 13 weiteren]. - 1. Auflage. - Bielefeld : Delius Klasing Verlag, 2019. - 173 Seiten : Illustrationen, Karten ; 22,3 cm.
ISBN 978-3-667-11820-2

Signatur in der Senatsbibliothek: Kws 262/599
Im Katalog bestellen.


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB