Die unbewohnbare Erde

Kommunalwissenschaften

01. August 2019

Die heute schon spürbaren und die schlimmstmöglichen Folgen der Klimaerwärmung sind das Thema des Journalisten David Wallace-Wells in diesem spektakulären Report. Wie kann und wird das Leben auf der Erde in nur 40, 50, 60 Jahren aussehen? Sicher ist: Heutige Teenager und Kinder werden noch erleben, wie sich die Bedingungen für die Menschheit auf der Erde dramatisch verschlechtern, sie werden erleben, wie sie in Teilen unbewohnbar wird. Wallace-Wells macht die vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Mehrheit der Menschen oft gar nicht erreichen, begreifbar, ja fühlbar. Und am Ende steht die drängende Frage: Haben wir überhaupt noch eine Chance, das Unheil abzuwenden?

Ein polarisierendes, aufrüttelndes und fesselndes Debattenbuch zu einem Thema, das der Menschheit zunehmend unter den Nägeln brennt. (Quelle: Verlag)


Wallace-Wells, David
Die unbewohnbare Erde : Leben nach der Erderwärmung / David Wallace-Wells ; aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schmalen. - Deutsche Erstausgabe. - München : Ludwig, 2019. - 335 Seiten ; 20,6 cm.
ISBN 978-3-453-28118-9

Signatur in der Senatsbibliothek: Kws 262/593
Im Katalog bestellen.


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB