Bewertung im ländlichen Raum

Recht

15. August 2019

Das Buch konzentriert sich auf die im ländlichen Raum vorkommenden typischen Bewertungsanlässe sowie Taxationsobjekte. Dabei fließen die praktischen Erfahrungen  der Autoren aus ihrer langjährigen Sachverständigentätigkeit ein. Das Werk behandelt die folgenden Bewertungsgegenstände und -anlässe: Taxation ganzer landwirtschaftlicher Betriebe, Hofstellen, Wohnimmobilien, aus Anlässen wie Ehescheidungen und Erbauseinandersetzungen sowie Altenteilsabsicherung; Pachten und Entschädigungen in der Landwirtschaft; Anlagen zur alternativen Energieerzeugung wie Windkraftanlagen, Solarstrom, Wasserkraft, Kurzumtriebsanlagen, Anlagen zur Biomassenutzung; Schadensbewertungen, z.B. von Schäden an landwirtschaftlichen Betriebsmitteln, Maschinen und Geräten, Vieh, Gebäuden und Betriebseinrichtungen infolge Brandeinwirkung; Wertermittlungen bei Hochwasserfreilegungs-, aber auch Bodenschutzmaßnahmen; Verkehrswertermittlung von Waldflächen. Jeder Bewertungsgegenstand oder -anlass wird durch ein oder zwei Beispiele veranschaulicht. (Quelle: Verlag)


Bewertung im ländlichen Raum : mit zahlreichen praktischen Bewertungsbeispielen / herausgegeben von Roland Fischer und Matthias Biederbeck ; bearbeitet von Matthias Biederbeck, Martin Philipp Bleifuß, Frank Dittrich, Kai Fischer, Roland Fischer [und 9 Weiteren]. - Berlin : HLBS Verlag ; Köln : Reguvis, Bundesanzeiger Verlag, 2019. - XLIII, 813 Seiten : Illustrationen, Diagramme.
ISBN 978-3-89187-088-4

Signatur in der Senatsbibliothek: R 652/145
Im Katalog bestellen


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB