Sonntags in die AGB!

Auch am Sonntag ist die Amerika-Gedenkbibliothek geöffnet, an diesem Tag mit einem vielgestaltigen Programmangebot: Von der Diskussionsveranstaltung bis zu Familienevents in der Kinder- und Jugendbibliothek, vom gemeinsamen Lesen bis zu Sportlichem.

Jeden Sonntag ein bisschen anders, aber immer ist für jede*n etwas dabei. Information und Service durch Bibliotheksangestellte ist sonntags leider nicht erlaubt, aber Sie können die Arbeitsplätze nutzen und die frei zugänglichen Medien, das WLAN, die Ausleih- und Rückgabeautomaten sowie die Computer im Erwachsenenbereich.

SoAGB - öffnet Kopf und Herzen.

Programm vom 20. September 2020:

11 – 17 UHR, JUGENDBIBLIOTHEK
Nemo NATUR ERLEBEN mobil

Nemo – Naturerleben mobil ist ein Angebot der Stiftung Naturschutz Berlin für mehr Umweltbildung.
Infostand mit Basteleien und zwei Führungen zu Tierspuren rund um die AGB (14.00 Uhr und 15.30 Uhr -
Treffpunkt: vor dem Eingang der AGB)


11.30 UHR, SALON
Kein Schweigen im Walde

Lesung der Verhaltensbiologin Madlen Ziege aus ihrem gleichnamigen Buch.
Wie hilft uns die Sprache der Natur im Alltag weiter und warum sollte man mit Tomatenpflanzen sprechen?


12 – 13.30 UHR, LESESAAL
SharedReading Mit – Lesen – Teilen

Gemeinsam Texte lesen und darüber reden.
In Zusammenarbeit mit Literarische Unternehmungen


13, 13.30, 14 UHR, WIESE VOR DER AGB
Qi Gong zum Schnuppern

Mit Natalie Mackel
entfällt bei schlechtem Wetter


14.30 - 16.00 UHR, SALON
Reaktionstraining gegen Stammtischparolen

Wir alle kennen das: In der Diskussion mit Arbeitskolleg*innen oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.

14 – 16 UHR, LESESAAL

CryptoParty

Menschen kommen zusammen und lernen voneinander, wie sie ihre digitale Privatsphäre schützen können. Dazu gehören die Verschlüsselung der Kommunikation, das Verhindern von Tracking beim Surfen und allgemeine Sicherheitstipps für Computer und Smartphones. Digitale Endgeräte gerne mitbringen!


14.30 – 15.30 UHR, SALON

Kreuzberger Kiezutopien nach der Coronakrise

Mit Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. Wir laden ein, sich über ein gutes Leben nach der Coronakrise Gedanken zu machen. Gerne wollen wir Ihre Erfahrungen hören und auch das, was Sie für wichtig halten für eine gutes Leben im Kiez.


14.30 – 15.30 UHR, KINDERBIBLIOTHEK

Da brat mir doch einer ‘nen Storch

Britta Wilmsmeier erzählt frei und alle Sinne ansprechend - spannend, lustig und immer zauberhaft. Die Märchen werden begleitet von Klanginstrumenten. Für Familien mit Kindern ab 5 Jahre.

 

  • Alle Veranstaltungen sind kostenlos.
  • Jede*r ist willkommen. Offen ist von 11.00 - 17.00 Uhr.
  • Arbeitsplätze, Freihandmedien, WLAN, Ausleih- und Rückgabeautomaten und Computer im Erwachsenenbereich nutzbar.
  • Magazinbestellungen nicht möglich.
  • Große Medien, Sachen aus der Bibliothek der Dinge und Kunstwerke der Artothek heute nicht entleihbar.
  • Kassenautomaten geschlossen, aber eine Zahlung per EC-Karte an Ausleihautomaten ist möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht ist in unseren Häusern.
  • Aufgrund der Corona-Pandemie steht nur eine reduzierte Platzzahl zur Verfügung. *Reservierung möglich.
  • Bibliothekarische Beratung findet nur Montag bis Samstag statt.
Zum Hintergrund des Sonntagsprogramms:

In der ZLB geht es um das Teilen: Von Wissen, von Produktivität, von Orten. Am Sonntag laden wir Sie auch zur Mitgestaltung und Eigeninitiative ein. Viele Themen wie Partizipation, Selbständigkeit, Verantwortung, Eigeninitiative und Integration bilden den Ausgangspunkt der allsonntäglichen kostenlosen Veranstaltungen. 

  • Was kann (m)eine Bibliothek noch, außer Bücher?
  • Wie kann eine Atmosphäre der Begegnung(en) geschaffen werden?
  • Wie und in welchen Formen kann Wissen geteilt werden?
  • Wie offen kann eine Bibliothek auch am Sonntag sein?

Unsere Sonntagsbesucher*innen können die Bibliothek auch am Sonntag zu einem öffentlichen und offenen Ort machen.

Und was hat das alles auf sich mit dem Sonntag? Öffentliche Bibliotheken dürfen laut Arbeitszeitgesetz sonntags nicht öffnen. Wir setzen uns für eine Gesetzesänderung ein, weil die Stadtgesellschaft jeden Tag die Öffentlichen Bibliotheken braucht. Weil es selbstverständlich sein sollte, dass Bürger*innen auch sonntags Zugang zu ihrer Bibliothek haben dürfen. Zum Lernen, zum Lesen, zur Unterhaltung, zum gesellschaftlichen Miteinander oder einfach nur zum kulturellen Vergnügen.

Daher öffnen wir den Sonntag in der Amerika-Gedenkbibliothek mit Veranstaltungsprogrammen –  wenn Veranstaltungen stattfinden, darf die Bibliothek geöffnet sein. Und der große Erfolg der Veranstaltungssonntage gibt uns recht. Andere Bibliotheken folgen - seit dem 16.08.2020 hat zum Beispiel auch die Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Köln sonntags geöffnet.