Wirtschaftssalon | Über Geld spricht man nicht. Wir schon.

Veranstaltungen

Wirtschaftssalon | Über Geld spricht man nicht. Wir schon.


26.06.2022 
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

"Die Wirtschaft" prägt unser Leben. Einfluss hat sie auf unsere Arbeitsplätze, das liebe Geld, unseren Einkauf, die Mieten, Rente und Bildung. Und trotzdem wagen sich viele an das Thema "Wirtschaft" nicht ran. Zeit, das zu ändern. 

Thema: Inflation - Zwischen echter Belastung für unser tägliches Leben und angeblicher Hysterie

Ob beim Tanken, an der Ladenkasse oder im Baumarkt: Wir spüren es alle im Geldbeutel: Die Preise galoppieren davon, das Geld verliert an Wert. Kurzum: Die Inflation ist zurück. Mit Raten, wie seit 50 Jahren nicht mehr. Doch warum ist das so? Was bedeutet die hohe Inflation für unser Leben bis hin zur Altersvorsorge? Und was kann man selbst, was kann aber auch die (Finanz-)Politik dagegen tun? 

Jürgen Gaulke war Redakteur bei der FAZ und beim manager magazin, in diversen Entwicklungsredaktionen sowie Pressesprecher des ifo Instituts. Als Publizist und Berater hat der mehrfache Buchautor u.a. für zahlreiche börsennotierte Unternehmen, Think Tanks und das Bundeswirtschaftsministerium gearbeitet.

Gemeinsam mit Ihnen, mit dem Wirtschaftsjournalisten Nicolas Lieven - bekannt durch seine Kolumne bei RadioEins „Gut & Börse“ - und diesem Gast schauen wir auf aktuelle Themen, ordnen ein, sprechen über Auswirkungen auf den Alltag und beantworten Ihre und unsere Fragen. Ein Gesprächsformat, das funktioniert, weil Sie mitsprechen.

Eintritt frei!

Zum Wirtschaftssalon:
"Die Wirtschaft" prägt unser Leben. Einfluss hat sie auf unsere Arbeitsplätze, das liebe Geld, unseren Einkauf, die Mieten, Rente und Bildung. Und trotzdem wagen sich viele an das Thema "Wirtschaft" nicht ran. Zeit, das zu ändern. 
Im Wirtschaftssalon erklären wir Ihnen wirtschaftliche Zuammenhänge, deren Auswirkungen auf den Alltag und beantworten Ihre Fragen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Teilnahmebedingungen für die Veranstaltung unter www.zlb.de/info.