Organisationen, Verbände, Behörden zur Musik in Berlin

Der bundesweit aktive Chor- und Musikverband ACHORDAS schafft Begegnungen von engagierten Laienmusikern und professionell Tätigen und initiiert nationale und internationale Projektkooperationen und Begegnungen mit Angeboten kultureller, sozialer und musikpolitischer Bildungsarbeit.

Zahlreiche Unternehmen der Musik- und Veranstaltungsbranche bündeln die Potenziale Berlins als bedeutendstem deutschen Musikstandort

Unter der künstlerischen Leitung von Cornelius Häußermann bietet die Gesellschaft repräsentative Aufführungen Bachscher Werke, Vorträge, die Förderung junger Künstler und jede Menge "Wissenswertes rund um Bach".

Die BGNM ist eine öffentliche und unabhängige Kommunikationsplattform für Produzenten und Interessenten neuer Musik in Berlin – von moderner Oper bis avantgardistischer Elektronik, von konzertanter Musik bis Klang- und Medienkunst. Sie veranstaltet thematische Festivals wie z.B. Heroines of Sound oder Sonifikation, des weiteren organisiert sie Diskussionsabende zu kompositorischen, ästhetischen und kulturpolistischen Fragen zeitgenössischer Musik.

Informationen zum Klavierbau, Klavierkauf und zur Reparatur und Wartung, außerdem eine Liste von Meisterbetrieben.

Der Bundesverband Musikindustrie vertritt die Interessen der fusionierten und zuvor als "Bundesverband der phonographischen Wirtschaft" und "Deutsche Landesgruppe der ifpi e.V." bekannten Verbände

Im BMU (Bundesverband Musikunterricht) haben sich 2014 der frühere Arbeitskreis für Schulmusik und der Verband Deutscher Schulmusiker zusammengeschlossen.

Stellt den Gegenpol zu GEMA, GVL, Güfa und VG Wort auf Seiten der Musikveranstalter dar und ist deren Gesamtvertragspartner

Jährlicher Nachwuchswettbewerb; Vorrunden in den einzelnen Bundesländern; Finale am Ende des Jahres in Berlin

Campanula steht für ein von Helmut Bleffert entwickeltes und der Form der Glockenblume (Campanula) nachempfundenes Streichinstrument, das es in verschiedenen Größen gibt. Der u.a. von Georg Faust, dem langjährigen Solocellisten der Berliner Philharmoniker gegründete Verein organisiert z.B. Konzerte und vergibt Stipendien an Studierende aus Streicherklassen.

Fördert besonders Kinder und Jugendliche, z.B. durch einen eigenen Wettbewerb oder durch die Aufstellung von Klavieren in ausgewählten Grundschulen.

Bis 2006 unter dem Namen "Berliner Sängerbund" bekannt, vertritt er ca. 236 Berliner Chöre, deren Adressen nach Bezirken geordnet aufgelistet werden. Zudem Aktuelles, Kontakte, Leistungen usw.

Der CEK vertritt die Chorverbände der evangelischen Landeskirchen. Er fördert z.B. Kinderchöre und das Singen mit Senioren oder organisiert Fortbildungen.

Zusammenschluss von Berliner Club-Betreibern und Veranstaltern zur Erleichterung der Kooperation mit Berliner Ämtern und Politik

Der im März 2012 gegründete Interessenverband verteidigt gegenüber der Politik die knappen Fördermittel für die Freie Szene anlässlich der Gründung des Musicboards

Initiiert und organisiert von Thomas Quasthoff

Berufsverband der Filmkomponistinnen und Komponisten in Deutschland

1991 in Berlin gegründet als deutsche Sektion der CIME (Conféderation Internationale de Musique Electroacustique)

seit 2008 der neue Name für die Fusion des Berufsverbandes der Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten (BVM) und der Deutschen Gesellschaft für Musiktherapie e.V. (DGMT)

Verbreitung und Interpretation des Gesamtwerkes Richard Wagners

ehemals "Deutscher Sängerbund", seit 2008 mit Sitz in Berlin

Vertritt seit 1954 die Interessen von Komponistinnen und Komponisten aller Sparten besonders auf dem Gebiet des Urheberrechts

Der DMV vertritt über Musikverlage in Deutschland und vergibt beispielsweise den Deutschen Musikeditionspreis.

Findet jährlich mit wechselnden Kategorien statt, abwechselnd in Berlin (für Solisten; in ungeraden Jahren) und in Bonn (für Kammermusikensembles; in geraden Jahren)

Konzert- und Produktionsgesellschaft für Filmmusik mit  u.a. Veranstaltungstipps und eigener CD-Editionsreihe. Künstlerischer Leiter: Frank Strobel

Deutschlands Nummer Eins für Fußball und Musik, Fußballmusik, Fußballsongs, Stadionhymnen und Vereinslieder - aus Berlin

Die Frida-Leider-Gesellschaft hält die Erinnerung an die Berlinerin Frida Leider wach, die zu den bedeutendsten hochdramatischen Sopranen des 20. Jahrhunderts gehört.

Der Kreis „Freunde Junger Musiker e.V. Berlin“ ist einer von insgesamt neun Musikkreisen in Deutschland, der sich die Förderung besonders begabter junger Musikerinnen und Musiker zur Aufgabe gemacht hat. Er vergibt Preise, Stipendien und organisiert Konzerte für junge Nachwuchstalente der klassischen Musik.

Der Verein pflegt das künstlerische Vermächtnis des Komponisten und Dirigenten Georg Schumann (1866-1952), der von 1900-1952 als Direktor der Sing-Akademie zu Berlin wirkte.

Interessenverband der deutschsprachigen Musiktheorie

Die 2014 gegründete GMM steht allen an der akademischen Auseinandersetzung mit Musikwirtschaft und Musikkultur Interessierten offen. Sie richtete z.B. 2015 erstmalig den Wettbewerb New Music Business Models aus.

Die im Dezember 2003 vom Cellisten, Musikwissenschaftler und Radiomoderator Dr. Clemens Goldberg gegründete Stiftung widmet sich mit einer Internetakademie und einem Forum für die Musik der Renaissance besonders der Musik des 15. Jahrhunderts

Internationaler Cellowettbewerb, der alle vier Jahre in Berlin in der Universität der Künste stattfindet

Die Initiative Musik verteilt Fördermittel aus Politik und Wirtschaft an Nachwuchstalente, an Projekte zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und zur Verbreitung deutscher Musik im Ausland, jeweils bezogen auf Rock- und Popmusik. Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dieter Gorny

Ziel: Bündelung verschiedenen Interessen der freien Szene im Bereich neuer Musik, Arbeits- und Produktionsbedingungen in Berlin zu sichern und zu verbessern.

1962 gegründet musiktherapeutische Ausbildungsstätte und musiktherapeutische Praxis.

"The International Enescu Society is a non-profit organization fostering research, study, performance, and promotion related to all aspects of George Enescu's both works and life."

Fördert ideell und materiell die Auseinandersetzung mit dem Werk Carl Maria von Webers, insbesondere die Erschließung sämtlicher Kompositionen. Förderung/Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen, Durchführung von Veranstaltungen.

1994 zur Fortführung der Gesamtausgabe der Werke Hanns Eislers gegründet. Durchführung wissenschaftlicher und musikalischer Veranstaltungen

Wissenschaftliche Erforschung und Pflege des Werkes von Isang Yun. Veranstaltung von Symposien und Kursen zur Aufführungspraxis seiner Musik, Unterstützung der Aufführung seiner Werke. Internationaler Austausch. Aufbau eines Isang Yun Archivs

Stipendien und Zuschüsse für europäische Streichquartette

Ein Zusammenschluss von Jazzveranstaltern, Jazzclubs, Musikern und engagierten Liebhabern; vergibt z.B. den "Jazz & Blues Award Berlin"

Als Interessengemeinschaft der musikalischen Jugend in Bezug auf Weiterbildung und internationalen Austausch organisiert der Landesverband Kurse für musikinteressierte Kinder, Jugendliche und Studierende von Musikferien für Kinder bis zu Meisterkursen.

Förderung des Interesses an dem Komponisten und Musiktheoretiker Sigfrid Karg-Eert

Die “LabCom” ist der Zusammenschluß aller VUT Mitglieder aus der Region Berlin-Brandenburg und weiterer Berliner Indie Labels und Verlage. Ziel: Ausbau des Austauschs innerhalb der Musikszene Berlins.

Veranstaltet zahlreiche Fort- und Weiterbildungen, Konzerte für Schüler und Projekte in den unterschiedlichsten musikalischen Feldern

Der Dachverband der Berliner Musikinstitutionen und Verbände repräsentiert über 400.000 Menschen in Berlin. Aktuelle Informationen, Projekte, Mitgliederliste, Links, Nachrichtenarchiv.

gemeinnütziger Verein, der sich dem politischen Lied verschrieben hat und das Festival "Musik und Politik" organisiert

Pflege des Andenkens, Werkes und Wirkens, Förderung des geistigen und künstlerischen Erbes aller Mitglieder der Familie Mendelssohn, darunter Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel

"Die Mozartgesellschaft Berlin - Brandenburg führt im kleinen Kreis Komponisten und Schriftsteller, Dirigenten und Regisseure zusammen, um seelische Befindlichkeiten unserer Zeit zu ergründen und auf die Bühne zu bringen, wie es Mozart zu seiner Zeit uns vorgemacht hat..." Prof. Werner Thärichen, Ehrenvorsitzender.

Förderverein zur Wiederentdeckung NS-verfolgter Komponisten und ihrer Werke. Förderung der biographischen Recherchen, der konservatorischen Sicherung und musikwissenschaftlichen Erforschung der Notentexte.

Das 2013 vom Berliner Senat eingerichtete Musicboard unterstützt die Popmusik-Szene und konkret die Popmusikschaffenden in der Stadt z.B. mit der Verteilung von Fördergeldern.

Der im Juli 2017 in Berlin gegründete Verband vertritt die gemeinsamen Interessen von Hardware-, Software- und Dienstleistungsanbietern aus dem Bereich Musiktechnologie. Gründungsmitglieder sind z.B. die Forschungsstelle Appmusik Berlin, das Fraunhofer Institut für digitale Medientechnologie, Soundbrenner, Heckmann Audio und die Landesmusikakademie Berlin.

Der 2016 auf Anregung der Kulturstaatsministerin gegründete Musikfonds e.V. bündelt die Interessen sieben beteiligter Verbände und Institutionen (u.a. Deutscher Musikrat, Deutscher Komponistenverband, Union deutscher Jazzmusiker) und fördert alle Sparten zeitgenössischer Musik.

Die Musikschulstiftung Berlin unterstützt individuell Kinder, die mit der Zahlung von Unterrichtsgebühren, Beiträgen zu Probenphasen oder Leihgebühren überfordert wären.

Ziel: Vernetzung von Aktivitäten der Musikvermittlung für Kinder in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Organisatoren: Dt. Orchestervereinigung, Jeunesses Musicales, Dt. Phonoakademie, etc.; Sitz: Landesmusikakademie Berlin

Der 1963 gegründete Preis der Deutschen Schallplattenkritik ist ein unabhängiger Zusammenschluss von derzeit 156 Musikkritikern und Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Quer durch alle Musikstile gibt es z.B. vierteljährliche Bestenlisten sowie Jahrespreise. 2018 ist das Büro nach Berlin umgezogen.

Verband für Lied, Folk und Weltmusik in Deutschland

Koordinierung wichtiger Aufgaben der Musikhochschulen u.a. Die Rektorenkonferenz organisiert den Mendelssohn-Wettbewerb in Berlin, den die Stiftung Preußischer Kulturbesitz trägt

Der Verein beschäftigt sich mit der Pflege und Verbreitung des künstlerischen Werkes von Dmitri Schostakowitsch sowie dessen Vermittlung an die Jugend.

Stipendien und Kulturförderung, Hauptstadtkulturfonds etc.

Die 2005 gegründete SOMM vertritt national und europaweit die kulturellen und wirtschaftlichen Interessen der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche

Seit 1973 setzt sich die UDJ e.V. für die Belange von Jazzmusikerinnen und Jazzmusikern ein und versucht die gesellschaftliche Wahrnehmung von "Jazz made in Germany" zu verbessern. Seit Juni 2016 ist Urs Johnen Geschäftsführer, daher befindet sich seitdem der Sitz in Berlin.

ver.di-Mitglieder der Fachgruppe Musik setzen sich gemeinsam mit den anderen Fachbereichen und Berufsgruppen solidarisch für Kunst und Kultur sowie die Interessen aller Künstlerinnen und Künstler ein.

Informationen der Landesfachgruppe

Vertritt haupt-, neben- und ehrenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker sowie Kirchenmusik-Interessierte. Adressen, Stellenanzeigen, Veranstaltungen etc.

"Satzungsgemäßes Ziel  … ist die "Zusammenfassung, der Schutz und die Förderung der kleinen und mittelständischen Unternehmen der gesamten Musikbranche, insbesondere der Tonträgerunternehmen, Musikverlage und Musikproduzenten"."

Der im Sommer 2015 gegründete Verein bündelt unter der Leitung von Roland Quitt alle Aktivitäten zum zeitgenössischen Musiktheater in Berlin. Für Herbst 2018 ist das Festival "MixedZone – Zeitgenössisches Musiktheater zwischen Narration und Abstraktion“ in Planung.