Vortrag | 1918/19 in Berlin – Schauplätze der Revolution


30.01.2019, 19:00 Uhr

Berliner Stadtbibliothek | Berlin-Saal

Vortrag mit Bildern über die wichtigsten Ereignisse der Revolution 1918/19.

Mit Prof. Dr. Ingo Juchler, Professor für Politische Bildung an der Universität Potsdam

Am 9. November 1918 erreichte die Revolution die Reichshauptstadt: In Berlin wurde die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. erklärt und die Republik ausgerufen. Hier fanden die wesentlichen politischen und militanten Auseinandersetzungen um den weiteren Verlauf der Revolution und die Entwicklung der ersten deutschen Demokratie statt. Im Vortrag werden die wichtigsten Ereignisse der Revolution von 1918/19 anhand der authentischen Schauplätze, wo sie in Berlin stattfanden, und der daran beteiligten Personen mit Bildmaterial vorgestellt: Von den ersten Streiks in der Rüstungsindustrie über die Ausrufung der Republik bis hin zu den Straßenkämpfen im Frühjahr 1919.

Referent:

Prof. Dr. Ingo Juchler, geboren 1962 in Mannheim, studierte Politikwissenschaft, Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaft an den Universitäten Trier und Marburg. Nach Lehrtätigkeiten an der PH Weingarten sowie den Universitäten Augsburg und Göttingen ist er seit 2010 Professor für Politische Bildung an der Universität Potsdam. Juchler beschäftigt sich intensiv mit der politischen Geschichte Berlins. Von 2010 bis 2018 war er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Bundeszentrale für politische Bildung.

Veranstaltung des Vereins für die Geschichte Berlins e.V.