Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Zentral- und
Landesbibliothek Berlin

Junges Erinnern an das Ende des Kommunismus: Filmpremiere und Autorenlesung

17.11.2015, 18:00 Uhr

Berliner Stadtbibliothek, Berlin-Saal

„Vom Ende des Punks in Helsinki“ zur „Krönung des heiligen Böhmens“

25 Jahre nach der Samtenen Revolution begaben sich Berliner Grundschulkinder
mit tschechischen Wurzeln auf historische Spurensuche: Sie befragten ihre Großeltern, schauten sich historische Fotos an, suchten Erklärungen in Büchern und Filmen. Ihre Eindrücke verarbeiteten sie in dem Kurzfilm „Kdyš se nebojíš tak pod` [Komm mit, wenn Du Dich traust!]“. Und was hat es mit dem Punk in Helsinki und der Krönung des heiligen Böhmens auf sich? Kommen Sie vorbei, und finden Sie es heraus!

Begrüßung:
Alice Scholze (Mateřídouška – Berlín e.V.)
Elena Demke (LStU Berlin)

Einführung und Hintergründe:
Nataša von Kopp/ Dora Kaprálová

Filmvorführung: Když se nebojíš tak poď

Lesung
: Jaroslav Rudiš

Podiumsdiskussion mit Jaroslav Rudiš,
Dora Kaprálová und Nataša von Kopp

Moderation: Elena Demke

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Berliner Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und Mateřídouška – Berlín e.V. statt.