Autonomes Fahren

Recht

01. Januar 2020

Die Entwicklung des Autonomen Fahrens, das sogenannte teleoperierte Fahren und auch die schon jetzt eingesetzten Fahrerassistenzsysteme werfen eine Vielzahl neuer juristischer Probleme auf, die nahezu jedes Rechtsgebiet tangieren. Die Neuauflage dieses interdisziplinär verfassten Werks verschafft einen systematischen und problemorientierten Überblick über alle rechtlichen Implikationen. Darüber hinaus werden in einer Einführung auch die Grundlagen der Technik und Funktionsweise selbstfahrender Fahrzeuge gut verständlich erläutert. Inhalt: Haftungsfragen des autonomen Fahrens; Marktrechtliche Fragestellungen; Immaterialgüterrechtliche Rahmenbedingungen; Telekommunikation und Datenschutz; Grundrechtliche Implikationen; Strafrechtliche Probleme; Prozessrecht und autonomes Fahren; Völker- und europarechtliche Implikationen des Autonomen Fahrens; Ingenieurwissenschaftliche Visionen sowie Perspektiven für Umwelt, Städtebau und Wirtschaft. (Quelle: Verlag)


Autonomes Fahren : Rechtsprobleme, Rechtsfolgen, technische Grundlagen / herausgegeben von Bernd H. Oppermann und Jutta Stender-Vorwachs ; mit Beiträgen von Markus Ahlers, Susanne Beck, Matthias Beggiato, Bernd H. Oppermann, Jutta Stender-Vorwachs [und 30 weiteren]. - 2. Auflage. - München : C.H. Beck, 2020. - XXII, 501 Seiten : Illustrationen, Diagramme
ISBN 978-3-406-73285-0

Signatur in der Senatsbibliothek: R 314/381a

Im Katalog bestellen


Zum Archiv der Empfehlungen der ZLB