Themenraum Hello World! │ 22.06. – 12.09.2021

Wie wir Zukunft digital gestalten

Unser Alltag ist geprägt von Bildschirmen. Dahinter verbirgt sich jede Menge Technik, die wir täglich nutzen: Wir finden uns auf der Straße zurecht, vernetzen uns mit Menschen, hören Musik, lesen Zeitung oder buchen Flüge. Technik und Geräte mit großem Potential stehen uns zur Verfügung. Es sind aber nicht nur Dinge, die unser Leben beeinflussen. Dahinter stehen auch digitale Werkzeuge, die jede*r von uns nutzen kann.

Im Themenraum „Hello World!“ erfahren Sie, wie Sie digitale Werkzeuge anwenden können, um zum Beispiel selbst zu programmieren. Entwickeln Sie eigene Ideen und gestalten Sie gemeinsam mit anderen eine digitale und nachhaltige Zukunft. Lassen Sie sich überzeugen – hier kann jede*r mitmachen! Der Themenraum bietet Ihnen dafür unterschiedliche Möglichkeiten: Lernen Sie in der großen Medienauswahl zum Beispiel etwas über die Geschichte des „Codings“ und „Makings“, entdecken Sie interaktive Prototypen wie eine Nisthilfe für Wildbienen mit Sensor oder erfahren Sie, was es mit Künstlicher Intelligenz auf sich hat.

Der Themenraum wurde kuratiert von Junge Tüftler*innen

 

Hinweis
Das namensgebende “hello world” ist eine Art kultige Tradition und Begrüßung unter Programmierer*innen und geht auf ein Programmierhandbuch der Bell Laboratories über die Programmiersprache C zurück, 1974 von Brian Kernighan verfasst. Es handelt sich dabei um ein kleines Programm, also ein geschriebener Code in der Programmiersprache C, das der/dem Nutzer*in die Nachricht “Hello world” anzeigt - das Programm sagt quasi der Welt „Hallo“. (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Hallo-Welt-Programm & https://www.artsy.net/artwork/brian-kernighan-hello-world)

Veranstaltungen

PI-AI - KI spielerisch erleben - Künstliche Intelligenz kinderleicht verstehen
Mit Junge Tüftler*innen

Fr 18.06.21 | 14.00 – 15.30 Uhr | Online

Im Workshop zeigen wir euch mit einfachen Browser-Anwendungen, was Künstliche Intelligenz (KI) ist und wie sie funktioniert. Gemeinsam erkunden wir mit der frei zugänglichen Software Scratch wie Bilderkennung und KI zusammenhängen und jede*r gestaltet einen eigenen Face-Filter.

Für Kinder ab 10 Jahren. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.  

Die Veranstaltung findet anlässlich des Digitaltages 2021 und im Rahmen des Themenraums Hello World! (22.06 – 12.09.2021) statt.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit den Jungen Tüftler*innen durchgeführt.