Noten besser nutzen mit Musik-Apps


08.06.2017
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek, Treffpunkt: Foyer

Noten können einem ganz schön zur Last werden. Am Anfang muss man Noten
lesen lernen und später wird es schwer, die eigenen Noten zusammenzuhalten. Viele Musiker_innen und sogar einige Orchester haben bereits komplett von Papier auf Tablet umgestellt. Mit dem Einsatz von Apps auf Tablets geht dies besonders leicht und effektiv!
Inhalt dieses Workshops ist die Vermittlung von Strategien zur Verwendung von Tablets für den Umgang mit verschiedenen Musiknotationen. Dazu existiert eine Reihe von Apps, die sowohl das Erlernen als auch das Organisieren von Noten wesentlich erleichtern können. Mit Apps kann man zum Beispiel große Notensammlungen digital verwalten, andere spielen einem sogar Noten vor, wenn man nur die Kamera über das Notenblatt hält.
Zielgruppe: Hobbymusiker_innen, die Erfahrung im Umgang mit Noten haben und Profis, die ihre tägliche Arbeit digital unterstützen wollen

Treffpunkt: Foyer Amerika-Gedenkbibliothek, 15 Minuten vor Beginn

ZLB-eigene iPads werden gestellt, es können aber auch eigene Geräte mitgebracht werden.

Anmeldung erbeten unter musik@zlb.de

Weitere Workshoptermine
10.06.2017 - Noten besser nutzen mit Musik-Apps

Konzipiert von der Forschungsstelle Appmusik der Universität der Künste Berlin.

Bild: ©Matthias Krebs