Sonntags offen in der AGB

07. September 2017

ab 24.09.2017

Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) wird ab 24.09.2017, dem Tag der Bundestagswahl, für voraussichtlich ein Jahr jeden Sonntag von 11.00 – 17.00 Uhr im Rahmen eines Veranstaltungsprogramms ihren Standort Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) öffnen. Wir können darüber hinaus als Bibliothek die Arbeitsplätze, die Freihandmedien, WLAN, Ausleih- und Rückgabeautomaten und Computer im Erwachsenenbereich bieten. Die ZLB betritt hier Neuland, denn Öffentliche Bibliotheken können am Sonntag nur mit Veranstaltungen geöffnet sein. Wenn aber das Haus geöffnet ist, sind auch die technischen Funktionen der Bibliothek funktionsfähig. Eine bibliothekarische Beratung findet nicht statt.

Die ZLB versteht sich als Ort der Informations-und Wissensversorgung genauso wie als (Arbeits-)Ort der Produktivität und als Forum der Stadtgesellschaft. Es geht um das Teilen von Wissen, ob mit analogen oder digitalen Medien oder von Mensch zu Mensch. Als Raum für Produktivität dient die ZLB der Entwicklung von Ideen und zur Erweiterung der Persönlichkeit, kurz gesagt zum Arbeiten an Themen, an sich selbst, an unserer Lebenswelt.

Hierfür steht das sonntagsbureau, das die offenen Sonntage zusammenstellt und organisiert. Das sonntagsbureau ist von der ZLB beauftragt, die Veranstaltungen durchzuführen. Das Konzept konzentriert sich auf zwischenmenschliche Beziehungen. In verschiedenen Modulen stehen Themen wie Partizipation, Selbständigkeit, Verantwortung, Eigeninitiative und Integration im Zentrum und bilden den Ausgangspunkt der allsonntäglichen kostenlosen Veranstaltungen. Neben regelmäßigen Formaten wie einer „Human Library“, einem neuen Gesprächsformat, und einer „Sprechstunde“, in der Gäste ihr persönliches Feedback geben können, finden wechselnde Vorträge, Konzerte, Workshops und ein Kinderprogramm statt, das jeden Sonntag ein neues Highlight bereithält.

Was kann (m)eine Bibliothek noch, außer Bücher?
Wie kann eine Atmosphäre der Begegnung(en) geschaffen werden?
Wie und in welchen Formen kann Wissen geteilt werden?
Wie offen kann eine Bibliothek auch am Sonntag sein?


Am Sonntag lädt die AGB ihre Gäste zur Mitgestaltung und Eigeninitiative ein. Sonntagsbesucher*innen sind gefragt, ihre Ideen, Wünsche und ihr Engagement zu teilen und die Bibliothek auch am Sonntag zu einem öffentlichen und offenen Ort zu machen.

Die Veranstaltungen werden vom vierköpfigen sonntagsbureau kuratiert und organisiert, die sich eigens für diesen Anlass gegründet haben.

Das Programm und mehr Informationen zu den Bibliotheksfunktionen werden im Vorfeld auf der Website der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) www.zlb.de/agbsonntagsoffen zu finden sein.

Pressefotos finden Sie hier.

Ab 24.09.2017 sonntags von 11.00 – 17.00 Uhr
(außer an Weihnachten, Silvester, Ostern, Pfingsten)
Amerika-Gedenkbibliothek
Blücherplatz 1
10961 Berlin