Fakten prüfen im Netz

Häufig fühlt man sich von all den Informationen, die einen auf Social Media, über Messengerdienste oder auf Websites im Internet erreichen, regelrecht erschlagen.

Gemeinsam mit Wikimedia Deutschland e.V. und dem eBildungslabor bietet die ZLB das Tool „Fakten prüfen im Netz“ als Orientierungshilfe durch die Flut der Informationen im Internet. In nur vier Schritten wird die eigene Informatioskompetenz gestärkt und durch webbasierte Techniken unterstützt.

Hier geht es zu „Fakten prüfen im Netz“