Weltmusik in Berlin / Bands

Das Berliner Trio um die florentinische Sängerin Eva Spagna widmet sich kammermusikalischen Arrangements italienischer Lieder z.B. von Paolo Conte und Luigi Tenco, komponiert aber auch viele eigene Stücke

13 Musiker verbinden traditionelle Musik aus Osteuropa, Frankreich und Amerika vor dem Hintergrund anglo-amerikanischer Rock- und Popmusik zu einer besonderen "Berliner Prägung»

Tangos, Musetten, Klezmer und mehr mit Anja Dolak, Knopfakkordeon und Bernhard Hariolf Suhm, Violoncello

A-Cappella-Quintett von fünf Frauen; deutscher Folkförderpreis u.a.

Jiddische Lieder & Klezmermusik

Klezmer auf den Spuren des Balkan-Blechs.

Tango, Jazz und World music in der Besetzung Violine, Klarinette, Kontrabass, Gitarre

Vier Absolventinnen der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" spielen Weltmusik, zeitgenössische Originalkompositionen sowie Bearbeitungen klassischer Werke

Akkordeonistin mit eigenen Kompositionen, die neben ihren Soloauftritten mit Musikern unterschiedlicher Kulturkreise zusammenarbeitet. Bekannt wurde sie u.a. auch mit der Spendensammlung "Akkordeons für Madagaskar".

Tangomusik in deutsch-argentinischer Quartettbesetzung mit Violine, Klavier, Bass und Bandoneon. Das Repertoire umfasst sowohl die Klassiker der Tanzsalons als auch konzertante Tango-Nuevo-Kompositionen.

Berliner Dancehall/Reggae/Hip-Hop-Formation, 2002 gegründet

Klezmer, Balkan, Brass oder auch "Berlin Gumbo" - gespielt von einem Quintett bestehend aus Sängerin plus vier Musikern an Schlagzeug, Klarinette, Trompete und Tuba.

Hits der letzten Dekaden werden durch den "Humppa-Fleischwolf" gedreht. Den Sound liefern Stimme und Polka-Akkordeon, Offbeat-Gitarre, Balalaika-Bass und Cajón.

Dotschy Reinhardt ist der jüngste musikalische Spross aus der Familie des legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. Ihre Musik fusioniert traditionellen Jazz, den lebhaften Gipsy-Swing im Stil des Hotclub de France, Bossa-Einflüsse und auch Elemente der populären Singer-Songwriter Bewegung.

Alte Musik, Tango Nuevo, Musetten und mehr mit Geige (Darius Blaszkiewicz) und Bandoneon (Bettina Hartl).

Fado mit Cello und Gitarre/Gesang; Musik des portugiesischen Liedermachers Jose Afonso

9 Berliner Musiker, die sich der Weltmusik aus Leidenschaft verschrieben haben und deren Spielwut in Musikkneipen und auf Straßenmusikfestivals zu hören und zu sehen ist.

Klarinette; vom Duo bis zum Quintett; Kompositionen im Klezmer-Stil, Tangos, jiddische und sefardische Lieder etc.

Mit Alphorn, Kuhhorn, Tuba, Euphonium und auch singender Säge erweitern Ma-Lou Bangerter und Werner Lützow die alpenländische Musiktradition in experimentellem Stil

Die Berliner Band präsentiert seit über zehn Jahren Bluegrass & Western Swing auf internationalem Niveau. Auftritte auf zahlreichen Folk- & Jazzfestivals in D, CH, GB und IRL.

Liedermacher und Sänger: jiddische Lieder (Schwerpunkt), Folk, Brecht-Chansons etc.

Klanglandschaften mit Handpan, Gitarre, Gesang und Percussion

Das aus vier Musikern bestehende Ensemble "Klezmer chidesch" (Klezmer Wunder) gewann zahlreiche Wettbewerbe, z.B. Musica vitale Berlin 2004, und ist auch viel außerhalb Berlins und Deutschlands auf Konzertreise.

Instrumentaler Klezmer in Triobesetzung mit Klarinette, Gitarre und Bass von AbsolventInnen der UdK und Hochschule für Musik Berlin.

Die vier Musiker aus der Ukraine, Polen und Deutschland verflechten in ihrer Musik altertümliche ukrainische Motive mit zeitgenössischen Jazzrhythmen. Jede*r von ihnen lässt dabei seine spezifischen musikalischen und kulturellen Besonderheiten einfließen.

Drei Berliner Musikerinnen entwickeln nach ihrem klassischen Musikstudium mit Violine, Klarinette und Klavier den Tango Nuevo Astor Piazzollas weiter.

Mona Stinelli und ihre Band interpretieren italienische Canzoni aus den vergangengen sechs Jahrzehnten

Mischung aus traditioneller und moderner kubanischer Musik; Eigenkompositionen sowie Arrangements lateinamerikanischer Classics, verbunden mit Elementen aus dem Latin-Jazz

Tangos, Musetten und Zigeunerweisen mit Ulrike Dinter (viol), Sirid Heuts (akk), Anna Maria Huhn (kb) 

Als Tochter mosambikanisch-dänischer Eltern fand sie in der Musik Brasiliens ihre Liebe, ebenso im Jazz. Beides verbindet sie in einem wilden Mix.

Das aus professionellen Musiker_innen aus England und Deutschland bestehende Trio spielt traditionelle und zeitgenössische Folkmusic in der Besetzung mit Flöte, Geige, Gitarre, Akkordeon und Gesang. Im Repertoire sind vor allem keltische und europäische Lieder. 

Kubanische Sängerin und Tänzerin, die mit verschiedenen Bands vor allem mit kubanischer Musik und Latin Jazz unterwegs ist

Die Polka-Rock-Band aus Berlin bedient sich aus Genres wie Ska, Balkanmusik, Folk, Salsa und Klezmer.

Tango-Ensemble in der Besetzung Bandoneon, Klavier, Violine, Violoncello und Kontrabass

"Romnja" ist der weibliche Plural von "Roma". Die Sängerinnen und Komponistinnen Matilda Leko, Riah May Knight und Tayo Awosusi-Onutor haben ethnische und kulturelle Wurzeln in Afrika, Großbritannien und dem Balkan und fassen diese Erfahrungen im Jazztrio zusammen.

traditionelle Blasmusik, Klezmer, Balkan, Jazz, musikalisch-literarisches Kabarett und Brasil

Frühbarocke Ciacconas, keltische Klänge, Liebeslieder, persische und indische Sufimusik, präsentiert von fünf Musikerinnen und Musikern mit den Instrumenten Violine, Violoncello, Klarinette, Bassklarinette, Bandoneon, Truhenorgel, Klavier, keltischen Harfen, indischer Tanpura und Gesangsstimmen.CD-Veröffentlichung "Zwischen Orient und Okzident".

Das Trio besteht aus Shaul Bustan (Kontrabass, Oud, Percussion), Héloïse Lefebvre (Geige) und Julia Biłat (Cello) und spielt vor allem Kompositionen von Shaul Bustan. Dessen Musik verarbeitet entlang seiner Familiengeschichte israelische, rumänische und iranische Einflüsse.

Ein Profi-Quartett mit der Besetzung Violine, Kontrabass, Bandoneon und Klavier. "Das Tango Real Quartett überzeugt uns davon, dass der Tango argentino in Europa in guten Händen ist" (La nación, Buenos Aires)

"Was geschieht, wenn sich ein steirischer Jodler in arabischen Sufi-Gesang einmischt? Oder sich ein Almruf zur Arabeske wandelt?" Das Vokaltrio transalpin interpretiert  internationales Jodelrepertoire unter Leitung von Ingrid Hammer

Das Ensemble hat mehrere CDs vorgelegt, u.a. für den Soundtrack der Verfilmung des "Nachtzug nach Lissabon". Daneben ist es am Projekt "Heimatlieder aus Deutschland" beteiligt, das 2013 in der Komischen Oper Berlin begann.

Balkan, Tango, Swing in Triobesetzung: Gitarre, Violoncello und Saxophon