Oper in Berlin

Barockes bis zeitgenössisches Repertoire, ca. zwei bis drei Produktionen jährlich. Spielort u.a. Saalbau Neukölln

Das Ensemble präsentiert seit 2010 jährlich eine konzertante Aufführung seltener italienischer Opern, z.B. Puccinis Edgar im Konzerthaus Berlin im Februar 2019. Kooperation mit dem Archivio Storico Ricordi in Mailand. Künstlerische Leitung: Felix Krieger.

Spielplan, Repertoire, Informationen und Online-Kartenbuchung für das größte Opernhaus Berlins an der Charlottenburger Bismarckstraße

Spielplan, Repertoire, Informationen und Online-Reservierung für das älteste Opernhaus Berlins Unter den Linden

"Oper muss unter die Leute" - dazu tragen ein Opernkolleg, eine Musiktheaterwerkstatt und ein eigener Spielplan bei

Unter professioneller künstlerischer und pädagogischer Anleitung erarbeiten Kinder ab 9 Jahren eigens für sie geschriebene Musiktheaterwerke

Spielplan, Repertoire, Informationen und komfortable Online-Kartenbuchung für das 1947 von Walter Felsenstein gegründete Opernhaus in der Behrensstraße

8-10 Neuproduktionen pro Spielzeit, vom experimentellen musikalischen Kammerstück bis zur großen Oper, von der klassischen Moderne über Mittelalterspektakel bis zu Operette und Musical.

Das von Nicola Hümpel und Oliver Proske "navigierte" Theaterensemble widmet sich zunehmend dem Musiktheater. Die Projekte werden deutschland- und weltweit aufgeführt. Berliner Auftrittsorte sind z.B. die Sophiensäle, das Radialsystem und die Deutsche Oper.

NOVOFLOT eine junge Berliner Opernkompagnie zeigt ihre Koproduktionen zwischen Freier Szene und großen Opernhäusern in den Berliner Sophiensälen sowie auch außerhalb Berlins.

Gattungsübergreifendes experimentelles Musiktheater, Uraufführungen, Kooperationen z.B. Sciarrinos Macbeth in Zusammenarbeit mit der Berliner Staatsoper 2014. Musiktheaterreihe IM FELD im Acker Stadt Palast.

z.B. mit dem Projekt "Evasion" im September 2018: Werke von Debussy, Fauré, Duparc und Magnard, aufgeführt im Theaterdiscounter Berlin-Mitte unter Leitung von Lars Straehler-Pohl.

Dachorganisation und Portal für die drei staatlichen Berliner Opernhäuser. Mit gemeinsamem Spielplan und Informationen über die einzelnen Häuser.

Produziert ausschließlich Werke des internationalen Musiktheaters, die nach 1945 komponiert wurden, Spielort u.a. Hebbel am Ufer - Informationen über Produktionen und Termine

Der im Sommer 2015 gegründete Verein bündelt unter der Leitung von Roland Quitt alle Aktivitäten zum zeitgenössischen Musiktheater in Berlin. Für Herbst 2018 ist das Festival "MixedZone – Zeitgenössisches Musiktheater zwischen Narration und Abstraktion“ in Planung.

Das Ensemble ZWoCKHAUS nimmt sich der im Dritten Reich verfolgten, vertriebenen und ermordeten Komponisten und Textdichter an. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Kabarett in Theresienstadt. Die Stammbesetzung des Ensembles besteht aus Maria Thomaschke und Andreas Jocksch (Gesang) sowie Winfrid Radeke (Arrangements, Konzeption, Moderation)