Wir gratulieren Cornelia Funke zum 60.!

Welches Kind kennt nicht die Autorin Cornelia Funke? Sie ist etwas Besonderes: Nicht nur, dass sie die Schöpferin fantasievoller und origineller Geschichten und Romane ist – sie beherrscht auch als Zeichnerin ihr Handwerk und trägt mit feinen und detailreichen Illustrationen dazu bei, dass ihre Bücher von jungen und älteren Leserinnen und Lesern so geschätzt werden.

Am 10. Dezember 2018 wird Cornelia Funke 60 Jahre alt, wir gratulieren herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Phantasie, um die Welt ihrer Figuren wachsen zu lassen.
Eine kleine Auswahl an Büchern, Hörspielen und Filmen soll Lust auf die Werke der Autorin machen.

Über die Autorin

Als eifrige Benutzerin der Bibliothek in ihrer Geburtsstadt Dorsten erlas sie sich zunächst als Kind mit ihrem Vater und Geschwistern, später allein den Kosmos der Kinder- und Jugendliteratur, lernte Die Schatzinsel, Das Dschungelbuch, Alice im Wunderland u.a. kennen und lieben sowie die Bücher von Michael Ende, Astrid Lindgren und Charles Dickens.

1987 begann ihre Karriere als Illustratorin zahlreicher Kinderbücher, ihr erstes eigenes Buch als Autorin (und Illustratorin) veröffentliche sie 1988. Es hieß: Die große Drachensuche oder Ben und Lisa fliegen aufs Dach der Welt. Und Drachen ließen sie nicht los: Mit dem Buch Drachenreiter wurde sie bekannt in der Welt der Kinderliteratur. Und überhaupt lässt sich ihre Liebe zum Schaurigen und Phantastischen in vielen Hexen-, Gespenster-, Monster- und Koboldgeschichten erkennen.

Aber auch realistische Erzählungen überzeugen, so wie z. B. ihre Tiergeschichten rund um Hunde oder Pferde. Im Mittelpunkt ihrer Kinderbücher stehen oft brüchige Helden und starke Mädchen-Figuren und sie stellt dabei gern überlieferte Traditionen und Klischees auf den Kopf.

Ihr Werk umfasst Bilderbücher sowie Vorlese- und Erstlesergeschichten für die Kleinen (u.a. diverse Leselöwen-Bände), Bücher für die größeren Kinder wie Potilla und Der Mützendieb und die Reihe um Die Wilden Hühner bis hin zu Jugendromanen wie Der Herr der Diebe und Reckless.

Cornelia Funkes Bücher sind auch in der Schule angekommen und helfen beim Lesenlernen und machen Lust auf Literatur. Ihre Bücher sind nicht nur auf dem deutschen Buchmarkt gefragt. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit Der Herr der Diebe (2000). Auf dem amerikanischen Markt, ebenso erfolgreich, folgte die Tintenwelt-Trilogie, durch die auch zunehmend Erwachsene auf die Autorin aufmerksam wurden.

Die Lesungen oder Bearbeitungen ihrer Bücher als Hörspiel, fürs Theater oder für den Film und als konventionelles oder Konsolen-Spiel trugen ebenfalls zu ihrer großen Popularität bei. Viele ihrer Werke sind preisgekrönt.

Bilderbuch

TemplaVoila Plus ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:37854".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Kinderbuch

TemplaVoila Plus ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:37862".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Hörbuch

TemplaVoila Plus ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:37869".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Film

TemplaVoila Plus ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:37874".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Sekundärliteratur

TemplaVoila Plus ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:37889".
Please select a Data Structure and Template Object first.

Noch mehr über Cornelia Funke erfährt man von ihrer liebevoll gestalteten Homepage

Sie haben Fragen zu unserer Medienauswahl oder unseren Angeboten?
Wenden Sie sich bitte an jubi@zlb.de