Flora & Fauna: Der Artenschutz im Kindersachbuch

(Bild: pixabay.de)

Bedrohte Tier- und Pflanzenarten müssen von uns Menschen beschützt werden, um sie vor dem Aussterben zu bewahren und die Artenvielfalt-auch Biodiversität genannt-zu erhalten.

Paradoxerweise müssen sie auch VOR uns Menschen beschützt werden: denn der größte Feind der Natur ist der Mensch selbst. Sein Eingriff in die Lebensräume der Tiere und Pflanzen, zum Beispiel durch Abholzung von Wäldern oder Verschmutzung von Gewässern,  hat schon viele Arten aussterben lassen.

Was in Steven Spielbergs Film Jurassic Park möglich scheint, ist im wahren Leben leider nicht realisierbar: Ist eine Art einmal ausgestorben, kann sie nicht mehr zurückgeholt werden. Welche Lebewesen vom Aussterben bedroht sind, ist auf der Roten Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten aufgelistet.

Kinder kennen und lieben ihre Haus- und Bauernhoftiere. Und im Wald oder Garten können sie heimische Tiere wie Eidechsen, Hummeln oder Füchse beobachten. Doch Luchse, Fischotter und Weißstörche findet man bei uns heute nur noch selten. Mithilfe von Sachbüchern können Kinder auch die seltene oder auch ferne Tier- und Pflanzenwelt kennen und verstehen lernen. Ihnen kann ihre Verantwortung der Natur gegenüber nicht früh genug vermittelt werden. Und dabei kann die Bibliothek helfen.

„Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand“ - Charles Darwin

An dieser Stelle werden Kindersachbücher vorgestellt, die wilde oder seltene Tiere und Pflanzen abbilden und/oder die Themen Artenschutz und -vielfalt behandeln. Bei der Auswahl wurde das Hauptaugenmerk auf besondere Fotografien und Illustrationen gelegt.

Sachbilderbücher für Kinder ab 6 Jahren

(Bild: hugendubel.de)

Mein kleiner Dschungel

Bereitwillig erklären Tiger, Papagei und Affe ihren Lebensraum. Jedes Kind kennt die exotischen Tiere aus dem Zoo und lässt sich gern mitnehmen in den fernen Urwald, wo es hohe Bäume, dichte Schlingpflanzen und geheimnisvolle Lebewesen gibt. Mit warmen Tönen, klaren Formen und den liebenswürdigsten Figuren lässt Katrin Wiehle auf unnachahmliche Weise den Karton aus 100 % Recyclingpapier erstrahlen - und verstärkt so spielerisch das neugierige Interesse der Kleinsten an der Umwelt. (Verlagstext)

In der Reihe sind auch Bücher zu den Themen Wald, Meer, Garten oder Teich erschienen.

Signatur: K 0 Tiere 502

weiterlesen

Mein kleiner Dschungel / Katrin Wiehle. Weinheim [u.a.] : Beltz & Gelberg, 2014
ISBN 978-3-407-79578-6

(Bild: hugendubel.de)

ErlebnisWelt Natur

Auf geht's in die Welt der Ozeane und Meere, durch Wüsten und Savannen, in die Arktis und in den Regenwald. Hier warten Begegnungen mit Giraffen und Löwen, Papageien, Pinguinen und Walen und so vielen anderen Tieren ... Und das Schönste: Die Geschichten werden zunächst nur mit Bildern erzählt. Eine Erlebnis- und Entdeckungsreise getreu dem Motto: Erzähl mir, welche Geschichte du siehst! Besser als mit diesem wunderschön illustrierten Buch lässt sich mit Kindern kaum über Natur und Umwelt sprechen. Großes Format mit Panoramabildern. Ein Dialog- und Beschäftigungsbuch, das Kindern die Welt erklärt. (Verlagstext)

Signatur: K 0 Natur 296

weiterlesen

ErlebnisWelt Natur / von Thomas Hegbrook ; Übersetzung aus dem Englischen: Chris Krueger. Schriesheim : 360 Grad Verlag GmbH, 2017
ISBN 978-3-96185-020-4

(Bild: hugendubel.de)

Das große Buch der wilden Tiere

Das ganz und gar besondere Sachbilderbuch im Großformat klärt auf über die großen und kleinen Wildtiere der Welt: Auf jeder Doppelseite präsentiert sich ein Tier, humorvoll und modern gezeichnet, von seiner besten Seite. Gleich mehrere Fragen zur Tierart werden kurz und verständlich beantwortet. Das macht das Lesen und Betrachten zu einem Aha-Erlebnis für Eltern und Kinder: Ist der Fuchs wirklich so schlau? Na klar, im Winter benutzt er zum Beispiel seinen buschigen Schwanz als kuschlige Zudecke. Sind Wölfe so böse wie der aus den Märchen? Aber nein, Wölfe sind liebevolle Eltern! Und tragen Gürteltiere eine Ritterrüstung? Na ja, so ähnlich kann man ihren Panzer schon verstehen.
Außergewöhnliche und kluge, haarige und niedliche Tiere aus der wilden Natur setzt dieses große Buch in Szene. Zum Staunen, für kleine und große, aber auf jeden Fall wilde Tierfreunde. (Verlagstext)

Signatur: K 0 Tiere 590

weiterlesen

Das große Buch der wilden Tiere / Text und Illustrationen: Yuval Zommer ; aus dem Englischen von Cornelia Panzacchi. - Frankfurt am Main : FISCHER Sauerländer, 2017
ISBN 978-3-7373-5504-9

(Bild: hugendubel.de)

Bestiarium der kleinen und großen Tiere

Ein Tierbuch, wie es unterhaltsamer und lustiger nicht sein könnte: Das Baumstachelschwein verteidigt sich gegen Angreifer mit seinem Schwanz - so weit, so gut. Aber wer weiß schon, dass es fünfmal mehr Stacheln hat als der heimische Igel? Oder dass die Nase des Nasenaffen so lang werden kann wie ein Gleithörnchen? Und dass drei Elefanten so schwer sind wie der Kopf des Pottwals?
Diese und zahlreiche andere überraschende Vergleiche und Fakten erlauben einen ganz neuen Blick auf ein beliebtes Thema. (Verlagstext)

Signatur: K 0 Tiere 596

weiterlesen

Bestiarium der kleinen und großen Tiere / Illustrationen und Text: Julie Colombet ; Übersetzung aus dem Französischen Cornelia Panzacchi. - Frankfurt am Main : Sauerländer, 2017
ISBN 978-3-7373-5501-8

(Bild: hugendubel.de)

Kribbel Krabbel auf der Wiese

Auf dieser Wiese ist viel los: Hummeln brummeln, Käfer krabbeln, Schmetterlinge flattern auf und ab! Dieses zauberhafte Pappbilderbuch entführt in die unglaublich bunte Welt der kleinen Krabbeltiere. Hinter unzähligen Klappen verstecken sich dicke Brummer oder flattern bunte Falter hervor. Insgesamt können 30 Klappen geöffnet werden, die das Buch gleichzeig zu einem tollen Memo-Spiel mit 18 Bildpaaren machen. Welche Biene sieht gleich aus, welcher Käfer hat wie viele Punkte? (Verlagstext)

Signatur: K 0 Tiere 592

weiterlesen

Kribbel Krabbel auf der Wiese : Ein Memospiel mit 30 Klappen / Smriti Prasadam-Halls ; Lorna Scobie Illustrator/in ; Stephanie Menge Übersetzer/in. - Frankfurt am Main : FISCHER Sauerländer, 2017
ISBN 978-3-7373-5489-9

1, 2, 3 - VIELE

(Bild: hugendubel.de)

Eins zwei drei viele

Überall ist Leben. Je genauer wir hinsehen, desto mehr entdecken wir. Es gibt Lebewesen auf den Spitzen der größten Bäume, am Grund der kältesten Ozeane, sogar unter den Federn von Vögeln und in kochend heißen Vulkanseen. Wie viele Arten es sind? Eins, zwei, drei ... VIELE! Gemeinsam erzählen Nicola Davies und Emily Sutton davon, warum alle Lebewesen - auch wir Menschen - Teil eines großen, wunderbaren Ganzen sind und nur miteinander überleben können. (Verlagstext)

Signatur: K 0 Natur 315

weiterlesen

Eins zwei drei viele / Nicola Davies ; illustriert von Emily Sutton ; aus dem Englischen von Susanne Schmidt-Wussow. München : Aladin Verlag GmbH, 2018
ISBN 978-3-8489-0140-1

Sachmedien aus dem Lernzentrum über bedrohte Tierarten

(Bild: hugendubel.de)

Unglaubliche Geschichten von ausgestorbenen Tieren

Wie sah ein Tretretretre aus? Was ist ein Dodo? Was wurde aus den Riesenbibern?
Hélène Rajcak und Damien Laverdunt erzählen in Text und Bild, in naturgetreuen Illustrationen und informativen Comics vom Leben und Sterben von Tieren, die irgendwann zwischen der Steinzeit und unserer Gegenwart ausgestorben sind - großartige Tiere, die es verdienen, dass wir ihrer gedenken. Das Tretretretre aus Madagaskar ist für immer verstummt; der große Lemure kommt nur noch in Legenden zu Wort. Das gleiche Schicksal ist dem Pouakai, dem Mapinguari, dem Kilopilopitsofy und anderen Tieren widerfahren, deren Namen allein schon zum Träumen verleiten. Manche waren riesig, andere wunderschön, manche Einzelgänger, andere liebten Gesellschaft. Und die meisten von ihnen hat der Mensch auf dem Gewissen. Die Sagen mancher Völker haben die moderne Wissenschaft ebenso auf die Spur ausgestorbener Tierarten gebracht wie sachliche Berichte aus der Neuzeit und Funde von Skeletten oder ausgestopfte Exemplare in alten Museen. Mit detektivischen Methoden hat die Wissenschaft viel über die Lebensweise dieser Tiere herausbekommen. (Verlagstext)

Signatur: LZ 782/31 a

weiterlesen

Unglaubliche Geschichten von ausgestorbenen Tieren / Hélène Rajcak und Damien Laverdunt. Aus dem Franz. von Sarah Pasquay. Berlin : Jacoby & Stuart, 2012
ISBN 978-3-941787-64-3

(Bild: hugendubel.de)

Die Letzten ihrer Art

Früher schickte Douglas Adams seine Hörer per Anhalter durch die Galaxis. Ende der 80er-Jahre macht er sich selbst in eine für ihn unbekannte Welt auf: in das Universum der vom Aussterben bedrohten Tierarten. Gemeinsam mit dem Zoologen Mark Carwardine besucht er Riesenechsen auf Komodo, den dicksten Papagei der Welt in Neuseeland und hörgeschädigte Delfine im Yangtse. Für ihre sechs Reisen nehmen sie die schwierigsten Bedingungen in Kauf und machen dabei die skurrilsten Bekanntschaften. Die Reportagen bezeichnete Adams selbst als »das Wichtigste, das ich jemals geschrieben habe«. (Verlagstext)

Ungekürzte Lesung mit Stefan Kaminski 6 CDs | ca. 7 h 29 min

Signatur: LZ 782 Tiersch 14:CD-ROM

weiterlesen

Die Letzten ihrer Art : eine Reise zu den aussterbenden Tieren unserer Erde E-Audio / Douglas Adams ; Mark Carwardine. - Der Audio Verlag, 2017
ISBN 978-3-74240-304-9

(Bild: hugendubel.de)

Bedrohte Tiere

Panda, Elefant und Orang-Utan sind die Lieblinge kleiner und großer Zoobesucher, doch in freier Wildbahn werden sie immer seltener. Dieser Band stellt bedrohte Tierarten in ihren natürlichen Lebensräumen vor, erklärt, warum sie gefährdet sind, und beleuchtet die Arbeit von Tierschützern in einem Waldkindergarten für Orang-Utan-Babys in Indonesien. Außerdem erfahren die Kinder, wie sie selbst etwas zum Tierschutz beitragen können: zum Beispiel durch den Bau eines Wildbienen-Hotels. (Verlagstext)

Signatur: LZ 782 Tiersch 3

weiterlesen

Bedrohte Tiere / [Text und Konzept: Dela Kienle. Ill.: Christine Henkel]. Ravensburg : Ravensburger Buchverl., 2014
(Wieso? Weshalb? Warum? : Profiwissen ; 7)
ISBN 978-3-473-32722-5

 

 

Sachmedien aus dem Lernzentrum über die Pflanzenwelt

(Bild: hugendubel.de)

Birke, Buche, Baobab

Dieses herrlich illustrierte Buch im Stil historischer Farbtafeln stellt die schönsten Bäume und Sträucher aus aller Welt vor: die Form ihrer Krone, ihre Blätter und Blüten sowie die Tiere, die dort ihren Lebensraum gefunden haben. Auch von der besonderen Beziehung zwischen Baum und Mensch erzählen die anregenden Texte: von den Mythen, die sich um die Bäume ranken, vom Nutzen des Holzes und der Früchte und nicht zuletzt von der im Wortsinn lebenswichtigen Bedeutung der Wälder. So ist dieses Buch auch ein Plädoyer, die wunderbare Vielfalt der Natur wahrzunehmen und zu erhalten.

Signatur: LZ 775 Baum 39

weiterlesen

Birke, Buche, Baobab : Bäume und Sträucher aus aller Welt / Virginie Aladjidi & Emmanuelle Tchoukriel. [Übers.: Cornelia Panzacchi]. Hildesheim : Gerstenberg, 2013
ISBN 978-3-8369-5748-9

(Bild: hugendubel.de)

Das Geheimnis der Bäume

Der Dokumentarfilm entführt den Zuschauer auf eine poetische Reise, auf der er nicht nur in die Geheimnisse der Bäume eingeweiht, sondern auch für deren Gefährdung sensibilisiert wird: Sterben die Bäume - dann stirbt unsere Erde, denn sie sind lebensnotwendig für unser Ökosystem und für uns, den Menschen. Vom ersten Wachsen des Urwaldes bis hin zur Entwicklung der einzigartigen Verbindung zwischen Pflanzen und Tieren entfalten sich nicht weniger als sieben Jahrhunderte vor den Augen des Zuschauers, der Zeuge eines der größten Naturwunder wird. Mit imposanten Kamerafahrten aus der Vogelperspektive bis in mikroskopische Details und faszinierende Zeitrafferaufnahmen präsentiert der Film bildgewaltig und eindrucksvoll den Gesamtorganismus Wald. (Verlagstext)

Signatur: LZ 765 Regenw 6:DVD.Video

weiterlesen

Das Geheimnis der Bäume : [DVD-Video]. Leipzig : Weltkino Filmverleih, 2014