Migration (27.10. - 10.12.2015)

Das Massensterben von Flüchtlingen an den europäischen Außengrenzen hat das Thema Migration wieder auf die Tagesordnung Europas gesetzt. Dabei ist das Mittelmeer nur eine von vielen Routen, auf denen Menschen seit Jahrhunderten ihre Heimat verlassen. Warum machen Menschen sich auf den beschwerlichen Weg, riskieren ihr Leben? Welche Wünsche, Träume und Hoffnungen verbinden sie mit diesem Schritt? Und wie blickt die Gesellschaft in Deutschland auf die Wanderungsbewegungen?

Der Diskussion rund um Migration widmet sich der Themenraum ab dem 27. Oktober. Anhand von Büchern, Filmen und digitalen Produkten werden unterschiedliche Perspektiven beleuchtet, die eine der bedeutendsten und komplexesten Debatten unserer Zeit abbilden.

Der Themenraum ist ein Angebot der ZLB in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung. Partner dieses Themenraums sind die Beauftragten für Integration und Migration des Berliner Senats sowie die Akademie des Jüdischen Museums Berlin.

Bibliographien