Themenraum Lyrik | 21.03. - 20.04.2017

Foto: Andrea Schmidt

Kann man in Gedichten denken? Was hat Lyrik mit Hiphop zu tun? Gibt es eigentlich verfilmte Gedichte? Und warum schreibt man im Jahr 2016 ein Gedicht?

Finden Sie es heraus!

Zum Welttag der Poesie am 21. März eröffnet die ZLB den Themenraum „Lyrik von Jetzt“. Seit der Dichter Jan Wagner 2014 den Preis der Leipziger Buchmesse gewann, ist immer wieder von einer Renaissance der Lyrik zu lesen – und in keiner anderen deutschen Stadt leben und arbeiten aktuell so viele Dichterinnen und Dichter wie in Berlin.

Unser Themenraum macht diese Vielfalt zugänglich und präsentiert neue Gedichte von jungen Verlagen mit einem Fokus auf Berlin, aber auch auf Übersetzungen aus anderen Ländern und Sprachen.

In Kooperation mit dem Haus für Poesie,  dem Berliner Lyrik-Kollektiv G13
und dem Goetheinstitut.

Bibliographie Themenraum: Lyrik