Es geht weiter - Dialogverfahren "städtebauliche Machbarkeitsstudie ZLB am Blücherplatz“

ab 23. September 2019

Die nächsten Veranstaltungen:

Montag, 18.11.2019, 17.00-20.00 Uhr | Zweite Informationsveranstaltung  FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin - öffentlich, zum Mitreden!

Donnerstag, 21.11.2019, 17.00-21.00 Uhr | Zweite PlanungswerkstattFORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin - öffentlich, zum Zuhören!

 

Im Juni 2018 hat der Berliner Senat nach einer intensiven Prüfung unterschiedlicher Standorte entschieden, die ZLB am Blücherplatz zu errichten – ergänzend zur Amerika-Gedenkbibliothek. Nun beginnen die ersten Planungen. Ein Team von Expertinnen und Experten aus Architektur, Verkehrsplanung und Landschaftsarchitektur, unterstützt auch vom Bibliothekspersonal, untersuchen unterschiedliche städtebauliche Lösungen (aber noch keine Architektur!).

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, im Dialog mit dem Planungsteam und anderen Interessierten an den besten Lösungsansätzen für die ZLB am Blücherplatz zu arbeiten.

Nachgedacht werden soll in sechs Veranstaltungen darüber, wie der Blücherplatz im Zuge der Neugestaltung zu einem angenehmen und attraktiven öffentlichen Ort für die Nachbarschaft und die Berliner Stadtgesellschaft werden kann:

  • WIE kann das denkmalgeschützte Gebäude funktional eingebunden werden und im neuen Kontext zur Geltung kommen?
  • WIE können die Gebäude der künftigen ZLB eine Verbindung mit der bestehenden Umgebung bilden und den Gesamtraum zur einladenden Adresse für die Öffentlichkeit bilden?
  • WELCHE Kriterien etwa zur Höhe oder Anordnung der neuen Gebäude sollten beachtet werden?
  • WELCHE Anforderungen und Möglichkeiten für den Rad- und Fußverkehr sowie den öffentlichen Nachverkehr und das Parken sollten Gesamtkonzept bedacht werden?
  • WAS könnte das Beste für die Nachbarschaften und die Stadt sein, und was wäre nicht so positiv?
  • WORAUF ist unbedingt bei der Planung zu achten?
  • WELCHE Vorbilder aus anderen Städten können eine gute Anregung für den Blücherplatz geben?

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns denken, und zwar zu diesen Terminen:

Montag, 23.09.2019, 15.00 - 16.30 Uhr | Stadtspaziergänge Treffpunkt: Foyer der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin

Montag, 23.09.2019, 17.00 - 20.00 Uhr | Auftaktveranstaltung  FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Freitag, 25.10.2019, 16.00 - 19.00 Uhr | Erste Informationsveranstaltung FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Samstag, 26.10.2019, 11.00-15.00 Uhr | Erste Planungswerkstatt FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Montag, 18.11.2019, 17.00-20.00 Uhr | Zweite Informationsveranstaltung  FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Donnerstag, 21.11.2019, 17.00-21.00 Uhr | Zweite Planungswerkstatt FORUM Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

Freitag, 17.01.2020, 16.00-19.00 Uhr | Abschlussveranstaltung Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.


Veranstaltet wird die Reihe von der:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau

in Kooperation mit
Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Landesdenkmalamt Berlin
Berliner Immobilienmanagement
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Prozessbegleitung
büro luchterhandt. stadtplaner architekten landschaftsarchitekten
Shanghaiallee 6, 20457 Hamburg

Die Zusammenführung der Bibliothek

Standort entschieden - wir freuen uns auf einen Neubau an der Amerika-Gedenkbibliothek

Am 19.07.2018 hat der Berliner Senat den Standort Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz für die Zusammenführung der Zentral- und Landesbibliothek Berlin unter einem Dach entschieden. Die ZLB begrüßt diese Entscheidung und freut sich auf große Entschlossenheit des Senats bei der Finanzierung und Realisierung dieses für Berlin so wichtigen Kultur- und Bildungsprojekts.

Die ZLB wird die Stadtgesellschaft in verschiedenen Partizipationsprozessen an der Entwicklung des Neubauvorhabens beteiligen, in denen Bürger*innen ihre Ideen und Wünsche in die Planungen einbringen. Gestartet ist der Prozess mit dem Themenraum „Bibliothek findet Stadt - Stadt findet Bibliothek“ in der Amerika-Gedenkbibliothek. Die Ideen und Ergebnisse dieses ersten Schrittes finden Sie hier.

In 2018 hat die ZLB  die Zahl von 1,5 Millionen Besucherinnen und Besuchern erreicht und ist damit bei weitem die am besten besuchte öffentlich geförderte Kultureinrichtung Berlins. Sie steht für barrierefreien Zugang zu Bildung und Wissen genauso wie für die Möglichkeiten selbstbestimmten Lesens und Lernens. Und sie ist der Ort, an dem Wissen geteilt wird. Im Neubau wird sie auch als „Forum der Stadtgesellschaft“ fungieren, ein Ort für gelebte Demokratie und Austausch der Bürger*innen untereinander, angereichert durch die Informationen aus der Bibliothek.

Die ZLB ist heute auf zwei Standorte, die Berliner Stadtbibliothek in Mitte und die Amerika-Gedenkbibliothek in Kreuzberg verteilt. Dazu kommt ein Außenmagazin im Westhafen. Die Gebäude ermöglichen wenig Flexibilität, die Nutzenden müssen hin und her reisen und heute standardmäßig angebotene Bibliotheksfunktionen können wegen Platzmangels nur eingeschränkt geboten werden. Die ZLB bemüht sich seit vielen Jahren um die Zusammenführung unter einem Dach.