Themenraum: Behinderungen – all inclusive?

Pressemitteilungen

28. Mai 2019

28.05. – 08.07.2019 Amerika-Gedenkbibliothek

ZLB, Amerika-Gedenkbibliothek (AGB), Blücherplatz 1, 10961 Berlin

 

Was heißt eigentlich „Behinderung“? Und warum macht es einen Unterschied, ob wir von einer Person sprechen, die „behindert ist“ oder von einer Person, die von ihrer Umwelt „behindert wird“? Über diese Fragen und über vielfältige Lösungsansätze, wie Inklusion gelingen kann, können sich Bibliotheksbesucherinnen und -besucher ab heute in der Amerika-Gedenkbibliothek informieren. Der Themenraum „Behinderungen – all inclusive?“ liefert Hintergrundwissen und Denkanstöße zur Debatte rund um einen Weg zu einer inklusiven Gesellschaft – und gibt dabei Stimmen von Menschen mit Behinderungen besonders großen Raum.

Die Medienzusammenstellung umfasst sechs Themengebiete – von rechtlichen Grundlagen der Inklusion über Formen der Diskriminierung bis zu beispielhaft „inklusiven“ Medien in leichter Sprache oder für Menschen mit Sehbeeinträchtigung finden Sie analog und digital vielfältige Informationen. 

Der Themenraum wird in Kooperation mit den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (BWB) und berlinklusion durchgeführt.
Mehr Informationen finden Sie unter www.zlb.de/themenraum

Auf einen Blick:
Themenraum Behinderungen – all inclusive?
28.05. – 08.07.2019
Mo – Fr 10.00 – 21.00 Uhr, Sa 10.00 – 19.00 Uhr, So 11.00 – 17.00 Uhr
Amerika-Gedenkbibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin, Eintritt frei

weitere Veranstaltungen zum Thema:
14.06., 18.30 Uhr, Salon, Amerika-Gedenkbibliothek, Eintritt frei
Ein Aufzug im Elfenbeinturm?! Ideen für einen inklusiven Kulturbetrieb
Diskussion mit Gästen aus Museum, Theater und Bibliothek

jeden vierten Mittwoch im Monat (außer in den Schulferien), 16.30 Uhr Treffpunkt Kinder- und Jugendbibliothek, Amerika-Gedenkbibliothek, Eintritt frei
Lesezeichen – Bilderbücher in Gebärdensprache erzählt

jeden Mittwoch, 10.00 Uhr
Kleiner Säulensaal, Berliner Stadtbibliothek, Breite Str. 36, 10178
Berlin Lesekreis – Gemeinsames Lesen für sehbehinderte und blinde Menschen
Anmeldung erforderlich bei jana.viehweger@zlb.de

Der ZLB-Themenraum bietet Ihnen im sechswöchigen Wechsel Medienpräsentationen zu aktuellen kulturellen oder gesellschaftspolitischen Themen: Neben einer großen Anzahl an Büchern, Hörbüchern und Spiel- und Dokumentarfilmen finden Sie hier digitale Information auf verschiedenen iPads, Film- und teilweise PC-Stationen.

Für Nachfragen stehe ich gern zur Verfügung,
mit freundlichen Grüßen
Anna Jacobi
_____________________________
Pressesprecherin
Fon +49-30-90226-598
Mobil +49-177-240 03 71
Mail presse@zlb.de