ZLB auf Erfolgskurs – Sonntagsöffnung bis Jahresende verlängert

30. April 2018

Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) setzt ihre erfolgreiche Sonntagsöffnung der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) bis Jahresende fort. Volker Heller, Direktor der ZLB: „Das breite und sehr partizipative Veranstaltungsangebot, das jeden Sonntag hier stattfindet, ist ein großer Publikumserfolg geworden.“ Das zunächst bis Spätsommer 2018 geplante Programm wird nun mindestens bis Ende des Jahres fortgeführt.

Insgesamt befindet sich die Zentral- und Landesbibliothek Berlin auf stetigem Erfolgskurs. Für 2018 rechnet die ZLB mit mehr als 1.5 Millionen Besucher*innen. Das bedeutet eine Steigerung der Besuche in den letzten fünf Jahren um über 20%. Die Zahl der Nutzer*innenarbeitsplätze stieg um 30 %, die Öffnungsstunden sind stetig erweitert worden und die Anzahl der Führungen und Schulungen hat sich nahezu verdoppelt. Hinzu kommt die seit 2014 um fast 40% gestiegene Anzahl der Veranstaltungen im Kinder- und Jugendbereich. Wir erweitern unsere Angebote im digitalen Bereich, erneuern unser System des Medienerwerbs und öffnen die Bibliothek der Stadtgesellschaft zur eigenen Gestaltung. All das sind Auswirkungen einer konsequenten Konsolidierung und Weiterentwicklung der betrieblichen Strukturen, die von den Leitungskräften des Hauses energisch vorangetrieben und von Volker Heller als Vorstand der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin seit dem Jahr 2012 verantwortet wird.

„Seit fünf Jahren arbeitet die ZLB in rasantem Tempo und konsequent an ihrer Erneuerung. Wir haben die ZLB zu einem Hot-Spot der Stadt entwickelt. Besuchszahlen, innovative Projekte und eine Vielzahl an Kooperationen wie mit der Kulturstiftung des Bundes, dem Goethe-Institut, mit zahlreichen Berliner Institutionen und der Bundeszentrale für politische Bildung haben die ZLB im nationalen Vergleich ganz nach vorne gebracht“, erklärt Volker Heller. „Ich fordere eine Bibliotheksentwicklungsplanung, die dem enormen Erfolg der ZLB der letzten Jahre Rechnung trägt.“

Mehr Informationen finden Sie auch unter www.zlb.de, Pressefotos unter www.zlb.de/pressefotos. Für Nachfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Jacobi
Pressesprecherin