Was brauchen Öffentliche Bibliotheken in Berlin?

22. Oktober 2018

Get-together der Vertreter*innen der Bezirksbibliotheken und Dr. Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur
23.10.2018 | 18.30 Uhr | Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

PRESSEINFORMATION
Berlin, 22.10.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Was brauchen Sie für eine Bibliothek, um die Welt zu verändern?“, so lautet die Leitfrage des aktuellen Themenraums der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB). Am 23.10.2018 diskutieren wir öffentlich und gemeinsam mit Herrn Dr. Wöhlert und Vertreter*innen aller Bezirksbibliotheken, welche Schlüsse wir aus den vielfältigen Rückmeldungen ziehen können für einen starken Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) und die zukünftige ZLB in ihrem Neubau am Blücherplatz.

Der Themenraum „Bibliothek findet Stadt – Stadt findet Bibliothek“ versammelt Informationen, bietet Diskussionsveranstaltungen und Workshops an. Die Besucher*innen können ihre Meinung beisteuern. Im Rahmen von öffentlichen Arbeitssitzungen am 02.10. und 18.10. hat das Themenraumteam zusammen mit Nutzenden der Bibliothek eine erste Sortierung der Rückmeldungen in AGB und BStB vorgenommen.

Zu den Kernfragen lesen Sie hier beispielhaft aus den Ideen und Wünschen:
 Umfeld: „einen kreativen Lernspielplatz“, „Dachgarten“, „grüner Innenhof zum Sitzen“, „Büchergarten“, „mehr Obstbäume und Möglichkeiten für UrbanGardening“ // und auch: „Streichelzoo“, „Bibliothekskatze“, „gratis Essen“
 Barrierefreiheit, Inklusion: „mehr Teilhabe älterer Menschen“, „offene Kommunikation mit Menschen, die nicht lesen und schreiben können“, Diversität auch bei Personal
 Programmatik: „Demokratielabor“, „laufend Gespräche über aktuelle Themen“
 Medien: „Digitales Angebot weiter so gut ausbauen“
 Rahmenbedingungen: „längere Öffnungszeiten“, Sonntagsöffnung („Super, dass sonntags geöffnet ist!“)
 Generelles: „ein dezidiert nicht-kommerzieller, sozialer Ort für Alle“, „Mehr Bibliotheken wie die AGB! Danke, dass es sie gibt!“, „Freier Zugang zu Wissen und Weltgeschichte ist essentieller Bestandteil für politische Arbeit“, „Gegenfrage: Muss eine Bibliothek die Welt verändern?“

Am 23.10. werden nun die Rückmeldungen aus den bezirklichen Bibliotheken zugefügt. Hierfür kommen Vertreter*innen aller Bezirke und Staatssekretär für Kultur Dr. Torsten Wöhlert zu einer öffentlichen Gesprächsveranstaltung zusammen.

Ich freue mich, wenn Sie auf die Veranstaltung hinweisen, für Nachfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Anna Jacobi
Pressesprecherin


Themenraum
Bibliothek findet Stadt
Stadt findet Bibliothek

www.zlb.de/themenraum
21.08. – 01.11.2018
Mo – Fr 10.00 – 21.00 Uhr, Sa 10.00 – 19.00 Uhr, So 11.00 – 17.00 Uhr,
Amerika-Gedenkbibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin, Eintritt frei

23.10., 18.30 Uhr
Get-together der Bezirksbibliotheken

__________________________________________
nächste Veranstaltung: 01.11., 17.00 Uhr
Bibliothek findet Stadt: WEITER DENKEN
u.a. mit Senatorin Katrin Lompscher

Stationen des Mobilen Themenraums unter www.zlb.de/themenraum