Medienkoffer für Geflüchtete

22. März 2017

Ich hab noch einen Koffer in Berlin – 273 Medienkoffer für
Geflüchtete stehen zur Ausleihe bereit

Ab sofort hält der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) ein neues Angebot bereit:

Aus Mitteln des Programms „Masterplan Integration und Sicherheit“ des Landes Berlin konnten insgesamt 273 Koffer mit einer großen Auswahl an Medien für Geflüchtete beschafft werden. Das Angebot richtet sich an Flüchtlingsheime, Unterkünfte, in der Flüchtlingshilfe engagierte Privatpersonen, Institutionen, ehrenamtliche Initiativen, Schulen mit Willkommensklassen und andere Einrichtungen, die sich für Geflüchtete einsetzen.

Die rollbaren Hardcase-Koffer können samt Inhalt vor Ort in den 12 Bezirkszentralbibliotheken sowie der Amerika-Gedenkbibliothek ausgeliehen werden. Jeder Bezirk sowie die Zentral- und Landesbibliothek Berlin verfügen über jeweils 15 Grundkoffer und 6 Lernkoffer.

Die Ausleihfrist beträgt 3 Monate. Diese kann nach Rücksprache mit der entleihenden Bibliothek individuell verlängert werden. Es ist kein Bibliotheksausweis für die Ausleihe erforderlich.

Der „Grundkoffer“ beinhaltet drei Ting-Stifte, mit denen die Welt der Bücher auch hörbar entdeckt werden kann, darunter ein internationales Brockhaus-Bildwörterbuch und schöne Kinderlieder zum Mitsingen. Bilderbücher, Spiele, Comics und Berlin-Informationen bieten für Erwachsene und Kinder Anregung zu gemeinsamen Aktivitäten.

Der „Lernkoffer“ setzt den Schwerpunkt auf weiterführende Sprachlernangebote. Er bietet diverse Sprachkurse bis zum Niveau B1 sowie umfangreiche Bildwörterbücher, Grammatiken, einfache Lektüren in Deutsch und Tipps und Fakten für den Einstieg ins Berufsleben.

Beide Koffer machen hoffentlich zusätzlich neugierig auf das große und vielfältige Medienangebot, das die Berliner Öffentlichen Bibliotheken bereithalten. Über das Medienangebot hinaus stehen die Öffentlichen Bibliotheken auch als Arbeits-, Lern- und Leseort offen.

Für nähere Informationen können sich Interessierte an den Zentralen Service des jeweiligen Bezirkes bzw. der Zentral- und Landesbibliothek Berlin wenden. Die Kontaktdaten können dem VÖBB-Adressverzeichnis unter www.voebb.de/Aktuelles entnommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Jacobi
Pressesprecherin