8. Tag der Bestandserhaltung am 27. und 28.09.2018

21. September 2018

Schimmel ? Schutz und Kampf gegen mikrobiellen Befall
Veranstaltungsort: Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin–Dahlem

Sehr geehrte Damen und Herren,

Schimmel ist bedrohlich. Weitaus mehr Institutionen haben mit ihm zu kämpfen als vermutet. Hat er sich ausgebreitet, bildet er eine Gefahr sowohl für Kulturgut als auch für Menschen. Mit diesem Thema beschäftigt sich die diesjährige Fachtagung des Kompetenzzentrums für Bestandserhaltung (KBE).

An zwei Tagen werden Expert*innen der Bundesanstalt für Materialprüfung, dem Institut für Bioprozesstechnik der Hochschule Hannover, des Umweltbundesamts, der Deutschen Nationalbibliothek, der Filmuniversität Konrad Wolf, dem Nederlands Fotomuseum  und vieler weiterer wichtigen Institutionen zum aktuell brisanten Thema „Schimmel — Schutz und Kampf gegen mikrobiellen Befall“ informieren und diskutieren.

Es geht unter anderem um Fragen des Schutzes vor Schimmel, seine Erkennbarkeit und Einordnung. Wie können Fachexpert*innen und Dienstleister*innen gefunden werden, wer bietet Dekontamination von Materialien an? Wie sind Verordnungen und Normen im Arbeitsschutz und wie sehen Fördermöglichkeiten aus?

Der 8. Tag der Bestandserhaltung war in kürzester Zeit ausgebucht! Teilnehmer*innen kommen aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und sogar aus Rom. Das erfreuliche Interesse an der Tagung ist allerdings auch Anlass zur Sorge, denn es bedeutet, dass die Bedrohung durch Schimmel überregional virulent ist.

Nach Anmeldung ist der Tag der Bestandserhaltung auch für Journalistinnen und Journalisten zugänglich, wir freuen uns, wenn Sie Interesse haben. Das ausführliche Programm finden Sie aus unserer Website (Link https://www.zlb.de/kbe)
Veranstaltet wird der 8. Tag der Bestandserhaltung vom Kompetenzzentrum Bestandserhaltung für Archive und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg (KBE) in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) diesmal in Kooperation mit der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. Gefördert wird das KBE durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und das Brandenburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Das Kompetenzzentrum Bestandserhaltung (KBE) bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Archive und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg ganzjährig kostenlose Beratung, Fortbildungen und Tagungen zu den wichtigsten Themen der Bestandserhaltung an. Seit 2011 stellt der "Tag der Bestandserhaltung" dabei einen wesentlichen Aspekt der Arbeit dar.

Für Nachfragen stehe ich gern zur Verfügung, druckfähige, kostenfrei zu verwendende Fotos können Sie hier herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen
Anna Jacobi
Pressesprecherin