Arbeitsplätze

Die Zentral- und Landesbibliothek bietet Ihnen - neben Leseplätzen und PCs für die Katalogrecherche - verschiedene Arbeitsplätze mit technischer Ausstattung zur Nutzung an. Die Nutzung ist kostenlos, teilweise ist ein Bibliotheksausweis erforderlich. Im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer bitten wir Sie, mit den Geräten pfleglich umzugehen.

Arbeitsplätze, Kurzzeitarbeitsplätze (3 Stunden) und Mikrofilmarbeitsplätze können Sie buchen: reservierung.zlb.de
Es gibt an beiden Standorten Arbeitsplätze, die nicht buchbar sind. In der AGB hinter der Info 3 und in der BStB im Untergeschoss.

Alle anderen PC-Arbeitsplätze und Plätze mit technischer Ausstattung sind frei nutzbar ohne Buchung.

Es gilt die Benutzungs- und Entgeltordnung für die Öffentlichen Bibliotheken des Landes Berlin (BÖBB).

WLAN
In der ZLB können Sie kabellos mit dem eigenen Laptop im Internet surfen.
Dies wird durch WLAN-Hotspots (WLAN: Wireless Local Area Network) ermöglicht.
Der Zugang ist kostenlos und nicht beschränkt.

PC-Arbeitsplätze

Die PC-Arbeitsplätze (Windows 10) bieten:

  • Internet (Browser: Mozilla Firefox, Microsoft Edge)
  • Microsoft Office 2016
  • LibreOffice (ehem. Open Office)
  • Paint.NET (Bildbearbeitungssoftware)
  • PDF-Erstellung
  • USB zum Speichern 
  • Online-Datenbanken
  • Ein externes Laufwerk kann an der Servicetheke für die Nutzung am selben Tag in der Bibliothek ausgeliehen werden.

Die Nutzung der PCs ist mit einem gültigen Bibliotheksausweis und ab einem Alter von 14 Jahren möglich. Die Einzelsitzung pro PC ist auf 1 Stunde beschränkt.

Von den PC-Arbeitsplätzen sind zentrale Ausdrucke möglich.
Informationen zum Drucken

Die Nutzung der PC-Arbeitsplätze setzt voraus, dass Sie mit den Anwendungsprogrammen vertraut sind.

Internet-Arbeitsplätze in der Kinder- und Jugendbibliothek

Internet-Arbeitsplätze für Kinder bis 12 Jahre

An zwei Internet-Arbeitsplätzen können Kinder unter 12 Jahren sicher und kostenfrei im Web surfen.

Hier geht es zu weiteren Informationen

PC-Arbeitsplätze ab 12 Jahre

Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren können mit einem Bibliotheksausweis an 14 weiteren PC-Plätzen das Internet sowie OpenOffice frei nutzen. Im Lernzentrum kann an den PCs 120 Minuten und in der Jugendbibliothek 60 Minuten täglich gesurft werden. An allen PC-Arbeitsplätzen sind Ausdrucke möglich.

Informationen zum Drucken

Sehbehinderten-Arbeitsplätze

PCs mit dem für Sehbehinderte entwickelten Programm "Zoomtext“.

Das Programm ermöglicht, die Bildschirmoberfläche der PCs individuell einzustellen und sie so den unterschiedlichen Sehbehinderungen anzupassen.
Darüber hinaus wird unterstützend ein Sprachausgabe-Programm angeboten.
Die SehbehindertenPCs bieten die Möglichkeit der Katalog- und Datenbankrecherche und den Zugang zum Internet. Die Nutzung der PCs ist mit einem gültigen Bibliotheksausweis und ab einem Alter von 14 Jahren möglich. Die Einzelsitzung pro PC ist auf 2 Stunden beschränkt.

Hilfe bei Fragen zur Recherche erhalten Sie an den Informationsplätzen.

Standorte:
Amerika-Gedenkbibliothek
Berliner Stadtbibliothek

In der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) können Sie an speziell eingerichteten Sichtungsplätze Filme in verschiedenen Formaten und Ländercodierungen ansehen und unsere VHS-Digitalisierungs-Kabine nutzen.

In der Berliner Stadtbibliothek (BStB) gibt ebenfalls einen Sichtungsplatz.

Im Bereich Musik in der Amerika-Gedenkbibliothek steht für Sie ein Abhörplatz in der zweiten Mediakabine im Gang zum Klavierraum bereit. Sie können CDs, CD-Rs, CD-RWs, Audio-Kassetten und Schallplatten abspielen und auf einem USB-Stick digitalisieren.
Wenn Sie DVD-Audio-CDs und SACDs (Super Audio Compact Discs) hören möchten, können Sie einen unserer Filmsichtungsplätze nutzen. Die Medien müssen jeweils vorher von Ihnen ausgeliehen werden.

Alle ca. 73.000 Schallplatten, die wir besitzen, stehen im Magazin der Berliner Stadtbibliothek in der Breiten Straße in Mitte; 57.000 davon sind ausleihbar. Wenn Sie im Musik-IPAC die jeweilige Signatur ermittelt haben, können Sie über den OPAC (Online-Public-Access-Catalogue) eine Bestellung auslösen und die entleihbaren Schallplatten am gleichen Tag in der Berliner Stadtbibliothek oder am nächsten Tag in der Amerika-Gedenkbibliothek ausleihen oder sich anhören. Am Platz in der Mediakabine können Sie Musik von Schallplatten sogar auf einem eigenen USB-Stick speichern.

In der Berliner Stadtbibliothek finden Sie ebenfalls einen Schallplattenspieler im Bereich der PC-Arbeitsplätze hinter der Information. Dieser bietet neben dem Hören die Möglichkeit Daten auf einem USB-Stick zu speichern.

Ein Bildschirmlesegerät finden Sie an beiden Standorten der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Diese sind geeignet bei eingeschränkter oder geringer Sehkraft.

Standort: Amerika-Gedenkbibliothek
Im Klavierraum stehen Ihnen ein Bechstein- sowie ein Steinway-Klavier zur Verfügung.

weitere Informationen