PRESSECLUB FÜR ALLE - Digital

Das Thema: Pflegeroboter - Wenn Maschinen alte Menschen umsorgen

Livestream: Start am Sonntag, den 7. Juni 2020 ab 14.00 Uhr

Würden Sie einen Pflegeroboter bei sich einziehen lassen? Über Pflegeroboter wird viel fantasiert. Mal sind sie Teufelswerk, dann wieder die Lösung aller Probleme. Beides stimmt nicht. Pflegeroboter können zur Entmenschlichung der Pflege und zur totalen Überwachung führen, aber auch eine Entlastung sein. Vor allem aber sind die meisten Roboter im Moment noch unreife Prototypen. Carina Frey wagt einen Blick in die Zukunft und diskutiert mit den Teilnehmer*innen wichtige Fragen: „Welche Rolle sollen die Maschinen in unserem Leben spielen?“ „Wer entscheidet eigentlich, was gut für alte Menschen ist?“ "Hätten wir weniger Corona-Fälle in Pflegeheimen, wenn es mehr Roboter gäbe?" Die Journalistin und Buchautorin beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Pflege in Deutschland. Ihre Texte erscheinen unter anderem bei den ZukunftsReportern.

Diese und weitere Fragen stellt die Journalistin und "ZukunftsReporterin" Carina Frey im Gespräch mit Rainer Kurlemann, "ZukunftsReporter" und Wissenschaftsjournalist.

An jedem ersten Sonntag im Monat analysieren Journalist*innen im „Presseclub für alle“ von RiffReporter und ZLB im Gespräch mit dem Publikum wichtige und spannende Themen. Werden Sie aktiv und diskutieren Sie in offener Runde mit! Zurzeit setzen wir unsere Reihe digital mit einem Livestream fort.

www.riffreporter.de 
 

Der Stream wird mit einem Hinweis auf Ihre Cookie-Einstellungen nicht angezeigt?

Falls Ihnen der Stream auf dieser Seite mit einem Hinweis auf Ihre Cookie-Einstellungen nicht angezeigt wird, können Sie dem Stream direkt auf der Seite von mixer folgen:

www.mixer.com/ZLB_Berlin

*Wie können Sie sich an der Diskussion beteiligen?

1) Sie können am Mixer-Chat teilnehmen. Wir von der ZLB moderieren diesen Chat und spielen Ihre Fragen und Anmerkungen im Rahmen des Möglichen an die RiffReporter live weiter. Um am Chat teilzunehmen, müssen Sie sich aus Gründen der Rechenschaftspflicht anmelden. Wenn Sie versuchen, einen Kommentar einzugeben, bekommen Sie die Aufforderung, sich anzumelden.

Es gibt drei Möglichkeiten, sich im Chat anzumelden:

a) Mit einem Microsoft-Konto

b) Mit einem twitter-Account

c) mit einem discord-Konto

2) Oder schreiben Sie einfach live eine Mail an community-projekte@zlb.de. Wir von der ZLB lesen die Mails live mit und spielen Ihre Fragen und Anmerkungen im Rahmen des Möglichen an die RiffReporter live weiter.