Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Zentral- und
Landesbibliothek Berlin

Anmeldung / Mein Konto

Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist Mitglied im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB). Über die Seite des VÖBBs (www.voebb.de) kommen Sie auch zu Ihrem Bibliothekskonto.
E-Books, e-Audios, e-Papers und weitere e-Medien können Sie unter www.voebb24.de ausleihen.

Auch ohne einen Bibliotheksausweis können Sie die ZLB besuchen und viele Serviceangebote vor Ort nutzen. Wollen Sie aber Medien mit nach Hause nehmen und/oder unser erweitertes Serviceangebot nutzen, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis. Um einen Ausweis zu erhalten, kommen Sie am Besten direkt in die ZLB oder nutzen eine der anderen Öffentlichen Bibliotheken Berlins. Mehr dazu finden Sie auf dieser Seite.

Ausweisarten

Jahresausweis

Dieser Ausweis berechtigt Sie zur Nutzung unseres kompletten Serviceangebotes.
Dazu gehört u.a.:

  • Gleichzeitige Ausleihe von 60 Medien pro Bezirk
  • Möglichkeit der Medienausleihe und Medienrückgabe aus und in allen VÖBB-Bibliotheken (Achtung: Zusatzkosten VÖBB-Lieferservice)
  • Aufgabe von Fernleihen (Achtung: Zusatzkosten)
  • Nutzung des Internets und WLAN
  • Nutzung der Datenbanken vor Ort und über VOEBB
  • Nutzung unseres E-Books und E-Paperangebots über VOEBB24

Lesesaalausweis

Mit einem Lesesaalausweis können Sie Medien aus den nicht frei zugänglichen Bereichen (Magazin und Außenmagazin) in den Publikumsbereich bestellen. Er wird auch benötigt, wenn Sie unsere PC-Arbeitsplätze nutzen möchten. Eine Meldeanschrift in Deutschland ist nicht erforderlich.

Monatsausweis

Dieser Ausweis bietet sich an, wenn Sie nur einmalig etwas aus einer Bibliothek benötigen oder sich zunächst einen Überblick über das Medienangebot  verschaffen möchten, ohne sich direkt für ein Jahr zu binden.

Der Ausweis berechtigt zur gleichzeitigen Ausleihe von 10 Medien und zur Nutzung unseres vollen Serviceangebotes vor Ort.

Institutionsausweise

Sie sind eine Institution bzw. Schule, Hort, Kindergarten, Krippe etc.? Dann haben Sie die Möglichkeit, für einzelne Mitarbeiter und einzelne Abteilungen einen Ausweis zu beantragen.

Bitte beachten Sie hierzu unser Informationsblatt  (66.1 kB).

Bibliotheksausweise für Flüchtlinge ohne Aufenthaltsstatus

Seit dem 8. September 2015 können auch Flüchtlinge ohne amtliche Meldebescheinigung oder Aufenthaltserlaubnis (also Neuankömmlinge) einen Bibliotheksausweis erhalten.

Dieser Bibliotheksausweis gilt in allen Berliner Öffentlichen Bibliotheken und der ZLB drei Monate. Bei Bedarf kann die Gültigkeit um weitere drei Monate verlängert werden.

  • Als Nachweis bei der Ausstellung des Bibliotheksausweises muss die Aufenthaltsgestattung (residence permit) oder die Unterbringungsbescheinigung der Erstaufnahmestelle (accommodation certificate) vorgelegt werden.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren benötigen außerdem eine formlose, schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten oder Vormunds oder einer Betreuungsperson. (a written permission by parent or responsible person)

Der Bibliotheksausweis ist kostenfrei. Überziehungsgebühren werden nicht erhoben. Es gelten weitere besondere Ausleihbedingen:

  • Max. können 10 Medien (pro Bezirk) entliehen werden
  • E-books und andere e-Medien können ohne Begrenzung auf eine maximale Medienzahl über www.voebb24.de entliehen werden
  • Transporte und Bereitstellungen sind nicht kostenfrei, es sind die jeweils gültigen Gebühren zu bezahlen
  • Bestellungen im Fernleihverkehr sind nicht möglich

Ausstellungsort

Einen Bibliotheksausweis können Sie sich innerhalb der Öffnungszeiten der Anmeldung/Servicetheke an den beiden ZLB-Standorten, sowie in jeder anderen angeschlossenen Bibliothek des VÖBBs ausstellen lassen.

Ausweisgültigkeit

Außer der Monatskarte sind alle Ausweise ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.

Benötigte Unterlagen/Papiere

Für alle Ausweisarten benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass in Verbindung mit der amtlichen Meldebestätigung (Ausnahme ist der Lesesaalausweis: Hierfür ist keine Meldeanschrift in Deutschland erforderlich).

Die Anmeldung von Erwachsenen erfolgt vor Ort ohne Ausfüllen von Formularen.

Anmeldung Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

Bei der Anmeldung von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren benötigen wir die Unterschrift  eines Erziehungsberechtigten. Von dieser Person benötigen wir außerdem den  Personalausweis oder Pass in Verbindung mit der amtlichen Meldebestätigung. Denken Sie bitte ggf. auch an den Schülerausweis Ihres Kindes. Weitere Hinweise finden Sie unter dem KiJubi-Portal.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, das Anmeldeformular für Kinder und Jugendliche schon vorab auszudrucken und auszufüllen.

Anmeldung von Institutionen

Zur Anmeldung von Institutionen wird von der Person, die den Ausweis beantragen soll, der Personalausweis oder Pass in Verbindung mit der amtlichen Meldebestätigung  benötigt.  Außerdem muss das entsprechende Anmeldeformular, sowie das Antragsschreiben der Institution ausgefüllt vorliegen.
Das Antragsschreiben der Institution muss zur weiteren Bearbeitung der Bibliothek ausgehändigt werden.

Bitte beachten Sie das Informationsblatt "Nutzerausweise für Institutionen".

Formular Anmeldung für Schulen, Horte etc.pdf
Formular Anmeldung für sonstige Institutionen.pdf

Achtung:
Die Anmeldung von Schulen, Horten etc. erfolgt auschließlich an den Serviceplätzen der Kinder- und Jugendbibliothek.

Kosten

Je nach Ausweisart fallen unterschiedliche Entgelte an. Für den Jahresausweis bieten wir Ermäßigungen für einige Personengruppen (Studenten, Kinder etc.) an.

Um einen ermäßigten Ausweis zu erhalten, muss der entsprechende Nachweis bei Anmeldung vorliegen. Ein späteres Nachreichen und Erstatten der Entgelte ist nicht möglich!

Die Entgelte richten sich nach der aktuellen Entgeltordnung.

Hinweis:
Die Nutzung Ihres Ausweises ist erst nach Bezahlung des Ausweisentgeltes möglich. Bei Verlängerung des Ausweises ist die weitere Nutzung Ihres Ausweises erst nach Bezahlung aller im Verbund angefallenen Kosten möglich.

Ausweisart Entgelt
Lesesaalausweis entgeltfrei
Monatsausweis 2,50 Euro
Jahresausweise für:  
Personen über 16 Jahre 10,00 Euro
Auszubildende, Studentinnen und Studenten, Grundwehr- und Ersatzdienstleistende, Teilnehmer/innen an einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr, Teilnehmer/innen am europäischen Freiwilligendienst Jugendleiterinnen und Jugendleiter, Mitglieder eines Fördervereins einer Öffentlichen Bibliothek oder der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin 5,00 Euro
Empfängerinnen und Empfänger von staatlichen Transferleistungen (Arbeitslosengeld I und II, Sozialhilfe, Grundsicherung) mit entsprechender Legitimation „Berlin-Ticket S“ bzw. „berlinpass“ oder mit Leistungsbescheid. entgeltfrei
Kinder, Schülerinnen und Schüler mit Schülerausweis I entgeltfrei
Institutsausweise für:  
Schulen, Horte, Kindergärten, Krippen, etc. und ähnliche Einrichtungen entgeltfrei
Juristische Personen 15,00 Euro
Juristische Personen und Behörden in Sinne des § 2 des Allgemeinen Zuständigkeitsgesetztes (AZG) entgeltfrei
Ausweisverlust

Sollten Sie Ihren Ausweis verlieren, ist eine umgehende Meldung in der ZLB oder in einer der VÖBB-Bibliotheken erforderlich, damit Ihr Konto gesperrt werden kann. Nur so können Sie verhindern, dass Ihr Ausweis unrechtmäßig genutzt wird und Sie für entstehende Schäden haftbar gemacht werden.

Ersatzausweis

Zum Ausstellen eines Ersatzausweis benötigen wir einen gültigen Personalausweis oder Pass in Verbindung mit der amtlichen Meldebestätigung und ggf. einen entsprechenden Nachweis für die Ermäßigung. Für einen Ersatzausweis entstehen die gleichen Entgelte, wie bei einer Neuanmeldung. Einzige Ausnahme sind die entgeltfreien Ausweise. Hier entsteht ein Entgelt von 2,00 Euro.

Ausweisverlängerung

Auch bei einer Verlängerung benötigen wir einen gültigen Personalausweis oder Pass in Verbindung mit der polizeilichen Meldebestätigung und ggf. einen entsprechenden Nachweis für die Ermäßigung. Für die Verlängerung entstehen die gleichen Kosten wie bei einer Neuanmeldung.

Hinweis:
Bei Verlängerung des Ausweises ist die weitere Nutzung Ihres Ausweises erst nach Bezahlung aller im Verbund angefallenen Kosten möglich.

Adressänderung

Sie sind umgezogen? Dann melden Sie uns Ihre Adressänderungen schnellstmöglich, damit die Benachrichtigungsschreiben Sie erreichen.