Neue Musik in Berlin / Verschiedenes

Seit 1833 hatte die Sektion Musik der AdK bereits so prominente Mitglieder wie Wagner, Schönberg und Strawinsky. Auch die derzeitigen Mitglieder gehören zum Kreis der international führenden Künstler und widmen sich dem zeitgenössischen Musikschaffen. Direktor: Manos Tsangaris.

Seit den 90er Jahren - Programmkalender für Konzerte experimentierender Musiker, Improvisatoren und Klangkünstler. Mit jährlichem Festival "echtzeitmusiktage"

Zwischen 1982 und 2010 jährlich stattfindendes Festival für experimentelle Musik und Klangkunst

Festival für junge Musik, einmal jährlich im November im Ballhaus Naunynstrasse und im Künstlerhaus Bethanien

Jährliches internationales Festival für aktuelle Musik im Rahmen der Berliner Festspiele.

Festival Neue Musik in der St.-Annen-Kirche Berlin-Zepernick

Jährliches Festival für Neue Musik, jeweils im Januar, gemeinsam veranstaltet von DeutschlandRadio Berlin und dem kulturradio vom rbb.

Deutschlands einzige wöchentliche Konzertreihe für Neue Musik im BKA, Berlin-Kreuzberg

Produziert Musikfilme und Festivals, vor allem aber Werke des internationalen Musiktheaters, die nach 1945 komponiert wurden. Organisiert Aktionen wie "Ankunft Neue Musik" am Berliner Hauptbahnhof. Weitere Spielstätten u.a. Hebbel am Ufer, Parocchialkirche, ehemaliges Stummfilmkino Delphi. Leitung: Andreas Rocholl.

Der im Sommer 2015 gegründete Verein bündelt unter der Leitung von Roland Quitt alle Aktivitäten zum zeitgenössischen Musiktheater in Berlin. Ergebnis ist z.B. das Festival BAM! im September 2018.

Die BGNM ist eine öffentliche und unabhängige Kommunikationsplattform für Produzenten und Interessenten neuer Musik in Berlin – von moderner Oper bis avantgardistischer Elektronik, von konzertanter Musik bis Klang- und Medienkunst. Sie veranstaltet thematische Festivals wie z.B. Heroines of Sound oder Sonifikation, des weiteren organisiert sie Diskussionsabende zu kompositorischen, ästhetischen und kulturpolistischen Fragen zeitgenössischer Musik.

Gemeinnütziger Verein, der sich der Präsentation und Vermittlung von neuer Musik und Musik in neuen Formen widmet

Ziel: Bündelung verschiedenen Interessen der freien Szene im Bereich neuer Musik, Arbeits- und Produktionsbedingungen in Berlin zu sichern und zu verbessern.

Gemeinnütziger Verein zur Förderung von Musik-, Klangkunst- und Medienprojekten.

Der 2016 auf Anregung der Kulturstaatsministerin gegründete Musikfonds e.V. bündelt die Interessen sieben beteiligter Verbände und Institutionen (u.a. Deutscher Musikrat, Deutscher Komponistenverband, Union deutscher Jazzmusiker) und fördert alle Sparten zeitgenössischer Musik.

Klangkunst in der Parochialkirche

Eine Kooperation der Universität der Künste und der Hochschule für Musik

Zahlreiche, auch berlinweite Lehrveranstaltungshinweise zur elektroakustischen Musik, Audiothek, Publikationen etc.

Ein Masterstudiengang an der UdK. Mit Link zum Klangarchiv, in dem Projekte des Studiengangs dokumentiert sind.