Presseclub für alle | Gentechnik, CRISPR & Co - überlebensnotwendig oder gefährlich?


04.08.2019
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

Mit Marcus Anhäuser, Wissenschaftsjournalist, leitender Redakteur bei „Medien-Doktor.de“ und Gründer des RiffReporter-Projekts CRISPRhistory Moderation: Kai Kupferschmidt, Journalist u.a. für das Wissenschaftsmagazin „Science“

Welche Möglichkeiten schaffen die neuen Bio-Technologien und wo sollten die Grenzen liegen?

Wissenschaftler*innen haben seit neuestem ein Werkzeug an der Hand, das ihnen große Macht gibt: Mit sogenannten Gen-Scheren können sie das Erbgut von Pflanzen, Tieren und Menschen so präzise wie umfassend verändern. CRISPR heißt das Verfahren, das jeden angeht. Denn was passiert, wenn die Wissenschaft neue Lebensformen schafft oder beinahe beliebig in die Gene auch von Menschen eingreifen kann?

 

An jedem ersten Sonntag im Monat analysieren Journalist*innen im „Presseclub für alle“ von RiffReporter und ZLB im Gespräch mit dem Publikum wichtige und spannende Themen. Werden Sie aktiv und diskutieren Sie in offener Runde mit!

www.riffreporter.de