Kino | LETsDOK: Die Sammler und die Sammlerin (Les glaneurs et la glaneuse)

Kino | LETsDOK: Die Sammler und die Sammlerin (Les glaneurs et la glaneuse)


19.09.2020 , 17:00 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek | Salon

Am 19. September 2020 ist es soweit! Überall in Deutschland wird der Dokumentarfilm gefeiert: In Kinos auf der großen Leinwand, aber auch in Kulturzentren, auf Häuserwänden, in Hinterhöfen, in mobilen Projektionen auf dem Land und an vielen anderen alternativen Orten.
Dokumentarfilme sind besonders: Sie rütteln auf, sie inspirieren, sie machen Spaß und regen zur Diskussion an. In unserer global vernetzten, immer unübersichtlicher werdenden Welt sind sie ein unverzichtbarer Teil der öffentlichen Meinungsbildung. Damit sind sie heute wichtiger denn je.

In Bezug zu unserem Jahresschwerpunkt Klima zeigen wir den essayistischen Dokumentarfilm  „Die Sammler und die Sammlerin“ (Orig. Les glaneurs et la glaneuse , Frankreich, 2000, Regie: Agnès Varda, 82 min, OmU). Die Filmemacherin reflektiert auf berührende Weise das Thema Nachhaltigkeit und die Wertigkeit von Lebensmitteln. Mit anschließender Diskussion.
LETsDOK ist initiiert von der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und entsteht in Zusammenarbeit mit OVALmedia, sowie zahlreichen Filmverbänden, Stiftungen, politischen Institutionen und regionalen Förderanstalten.
www.letsdok.de

Begrenzte Platzzahl. Anmeldung möglich hier