Schatz des Monats

Jeden Monat stellen wir einen "Schatz" aus den Beständen der Berlin-Studien | Historische Sammlungen näher vor. Er gibt einen ersten "Einblick" in die Vielschichtigkeit, die Besonderheiten und spannenden Einzelaspekte der Sammlungen des Bereiches.


Schatz des Monats April 2019

100 Jahre Bauhaus.

Unser Schatz des Monats April sind die Jahrgänge 1928 und 1929 von „bauhaus: zeitschrift für gestaltung“ (Signatur: Rara Da 3 x) aus unserer Rara-Sammlung. Die anfangs von Walter Gropius und László Moholy-Nagy herausgegebene reichbebilderte Publikation der Dessauer Kunstschule setzte sich auf vielfältige Weise mit der Idee des Bauhaus auseinander. Die Hefte gaben neben den Lehrenden auch Schülern des Bauhauses ein Sprachrohr, so unter anderem in den wunderbar unbefangen wirkendenden „Interviews mit Bauhäuslern“. Typographisch durchweg in Schwarzweiß und Kleinbuchstaben gehalten und illustriert mit Fotos von Designentwürfen und Szenen aus dem Dessauer Studienalltag geben diese Ausgaben einen erstaunlichen Einblick in den Beginn der Moderne.

Die beiden Jahrgänge können in den Lesesaal der Berlin-Sammlungen zur Ansicht bestellt werden.


Schätze der Vormonate