Schatz des Monats

Jeden Monat stellen wir einen "Schatz" aus den Beständen der Berlin-Sammlungen näher vor. Er gibt einen ersten "Einblick" in die Vielschichtigkeit, die Besonderheiten und spannenden Einzelaspekte der Sammlungen des Bereiches.


Schatz des Monats Mai 2019

Mit Hinweis auf den vom 21. bis 23. Mai stattfindenden „Hauptstadtkongress 2019: Medizin und Gesundheit“, zu dem es auch in unserem Lesesaal ein aktuelles „berlinFenster“ gibt, haben wir als Schatz des Monats ein paar Buchtitel aus unserer „Impfbibliothek“ ausgewählt. Diese einmalige medizinhistorische Sammlung umfasst ca. 2.500 zum Teil sehr rare Bände in mehreren Sprachen, die sich alle im weiteren und engeren Sinne mit der Geschichte der Pockenimpfung und der Geschichte des Impfens, sowie dem Impfstreit in Europa bis ca. 1920 auseinandersetzen; also mit Themen, die an Aktualität, wie die momentane Impfdebatte beweist, nichts verloren haben.


Schätze der Vormonate