Österreichische Theosophische Gesellschaft – Adyar

2015 konnten vier Bücher aus der Bibliothek der Österreichischen Theosophischen Gesellschaft – Adyar zurückgegeben werden.

Die internationale theosophische Organisation Adyar wurde 1875 in New York gegründet und war bald darauf auch in Österreich aktiv, insbesondere in Wien. Mit dem sog. Anschluss wurde die Gesellschaft verboten.

Die Bücher sind in den Geschenk-Zugangsbüchern der BStB von 1946 und 1947 eingetragen. Als Lieferant ist jeweils die Bergungsstelle 161 (Marinebunker Hohenzollerndamm) angegeben. Es ist anzunehmen, dass sie zuvor Teil der sog. Gegenerbibliothek des Reichssicherheitshauptamtes waren.