Lettische Gesandtschaft (Deutsches Reich)

2018 konnten sechs Bücher aus der Bibliothek der Latvijas Sūtnieciba Vācijā (Lettische Gesandtschaft, Deutsches Reich) an die Botschaft der Lettischen Republik zurückgegeben werden.

Es handelt sich in diesem Fall nicht um NS-Raubgut, sondern um Beutegut. Die Rückgabe erfolgte mit Unterstützung des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland.

Die Bücher erhielt die Berliner Stadtbibliothek nach Kriegsende über die Bergungsstelle, Bergungsauftrag Nr. 87 - Bibliothek des Herrn Dr. Runte. Ludwig Runte (1896-1958) war ein deutscher Politiker der NSDAP. Ab 1941 war Runte in leitenden Positionen im Reichsministerium für die Besetzten Ostgebiete tätig und einer der wichtigsten Mitarbeiter von Alfred Rosenberg.