Institut für Sexualwissenschaft

2011 wurde ein geraubtes Buch aus der Bibliothek des Instituts für Sexualwissenschaft als Dauerleihgabe an die Magnus Hirschfeld Gesellschaft e.V. übergeben.

Magnus Hirschfeld (14.05.1868 - 14.05.1935), war Arzt, Sexualforscher und einer der führenden Wegbereiter der Homosexuellenbewegung. Die von ihm 1918 gegründete Dr. Magnus Hirschfeld-Stiftung, Institut für Sexualwissenschaft, dessen Bibliotheksbestand das Buch entstammt, wurde 1933 von den Nationalsozialisten aufgelöst.