Hedwig Pintus

2015 konnte ein Buch aus der Bibliothek von Hedwig „Hey“ Pintus zurückgegeben werden.

Hedwig Pintus wurde am am 2. Januar 1900 in Berlin geboren. Sie arbeitete als Sekretärin und wohnte zuletzt in Berlin-Wilmersdorf. Hedwig Pintus war als Jüdin verfolgt und flüchtete 1939 zu Ihrer Schwester Elisabeth Jaffé nach London. Elisabeth Jaffé war bereits 1934 von Berlin nach London emigriert.

Bei dem Buch handelt es sich um einen antiquarischen Ankauf von ‚Zintl‘ der Berliner Stadtbibliothek von 1951. Weitere Anhaltspunkte für den Weg des Buchs konnten nicht ermittelt werden.