Grete und Martin Bruck

2014 konnte ein loses Exlibris konnte an die Erben von Martin und Margarete "Grete" Bruck restituiert werden.

Dr. jur. Martin Bruck, geboren am 12.04.1878 in Neisse/Schlesien, und Margarete Bruck geb. Hahlo, geboren am 20.12.1887 in Berlin wurden 1942 nach Minsk deportiert und dort ermordet.

Das Exlibris stammt aus der Exlibris-Sammlung der Berliner Stadtbibliothek, der Zugangsweg in den Bestand ist unklar.