Erich Alexander

2013 konnte ein Buch aus der Bibliothek von Erich Alexander zurückgegeben werden.

Erich Heinz Alexander wurde am 11.07.1891 in Lobsens geboren. Er war Zahnarzt und praktizierte in Berlin. Erich starb bereits am 04.07.1935 in Berlin, und wurde auf dem Friedhof Weißensee begraben. Seine Frau Betty und seine Tochter "Traudchen" flüchteten im gleichen Jahr aus Deutschland nach Uruguay.

Das zurückgegebene Buch erwarb die Berliner Stadtbibliothek 1943 im Zuge des Ankaufs von ~40.000 geraubten Büchern der Berliner Juden.