Arbeiterwohlfahrt

2011 konnte ein Buch aus der Bibliothek der Centralstelle für Arbeiterwohlfahrtseinrichungen an die Friedrich-Ebert-Stiftung restituiert werden.

Die 1891 gegründete Centralstelle für Arbeiterwohlfahrtseinrichtungen war eine Vorgängereinrichtung der 1919 auf Betreiben von Marie Juchacz gegründeten Arbeiterwohlfahrt (AWO). Die AWO wurde nach 1933 nach erfolglosen Gleichschaltungsversuchen aufgelöst und verboten.

Das Buch stammt aus einer Zuweisung der Bergungsstelle, konkret Bergungsauftrag 153 (Bibliothek des Seminars für orientalische Sprachen).