Erwerbungsprofil Sozialwissenschaften

Das Fachgebiet Sozialwissenschaften umfasst die Teilgebiete Sozialphilosophie, Sozialpsychologie, Soziologie, Sozialgeschichte, Sozialpolitik, Sozialarbeit und Demographie. Im Bereich der Soziologie wird Literatur zur allgemeinen Soziologie und einigen speziellen Soziologien (z.B. Familiensoziologie) erworben, während ein anderer Teil der speziellen Soziologien den entsprechenden Fachgebieten zugeordnet ist (z.B. Rechtssoziologie).

Schwerpunkte bilden die Themen, die sich in der aktuellen gesellschaftlichen Diskussion befinden, wie z. B. Soziologie der Lebensalter (Kindheit und Jugend, Alter), Gender Studies, Gesellschaftliche Folgen der Globalisierung, Sozialer Wandel, Armut / Kinderarmut, Migration und Integration, Demographischer Wandel.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Grund der dauerhaft starken Nachfrage bei der Literatur zur Empirischen Sozialforschung.

Erwerbungsintensität

  • Studienstufe

Breite Auswahl

  • Nachschlagewerke wie Lexika, Wörterbücher, Handbücher
  • Monographien: einführende Literatur, Biographien, populärwissenschaftliche Literatur, Lehrbücher
  • Berufspraktische Literatur (z.B. im Bereich der Sozialarbeit)
  • Fachliteratur zur Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Studienliteratur
  • Hörbücher
  • E-Books

Differenzierte Auswahl

  • Gesamtausgaben oder Teilsammlungen der Werke bedeutender Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler
  • DVDs/Blu-Rays
  • Populärwissenschaftliche Zeitschriften

Strenge Auswahl

  • Dissertationen, Habilitationsschriften und Kongressschriften zu nachgefragten Schwerpunkt-Themen
  • Wissenschaftliche Zeitschriften

Verzicht

  • Dissertationen, Habilitationsschriften und Kongressschriften zu darüber hinausgehenden speziellen Themen
  • Bachelor-, Diplom-, Magister- und Masterarbeiten
  • Festschriften
  • Graue Literatur (Veröffentlichungen, die nicht über den Buchhandel vertrieben werden)
  • Ausnahme: Veröffentlichungen, die in Berlin verlegt werden und die die ZLB als Pflichtexemplar erhält

Sprachliche Aspekte

  • Überwiegend Veröffentlichungen in deutscher Sprache sowie in kleiner Auswahl Literatur in englischer Sprache